LED-Blinker-Umbau

In diesem Forum geht es um das Umbauen der XT (Gabel, Bremse, Tank, Sitzbank, ...)
Benutzeravatar
Radi
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 54
Registriert: Sa Nov 18, 2006 14:33
Wohnort: Buxtehude

LED-Blinker-Umbau

Beitragvon Radi » Mo Apr 07, 2014 12:17

LED- Blinker_a.jpg
LED- Blinker_b.jpg
LED- Blinker_c.jpg
Hallo,
ich habe mich trotz der Umrüstung auf 12V ständig über die nicht bzw. nur sehr spärlich funktionierenden Blinker geärgert.
Das hat nun ein Ende.
Die selbstgebauten Leuchtmittel bestehen aus dem Sockel einer alten Glühbirne, einem LED-Leuchtmittel (für 12V Lampen) und einem dazu passenden Sockel.
Das alles wird zusammengelötet und geklebt (Fotos).
Notwendig ist dann noch ein lastunabhängiges Blinkerrelais.

Etwas überrascht war ich allerdings beim ersten Test aller 4 umgerüsteten Blinker. Egal ob der Schalter auf links oder rechts stand, ich hatte immer eine Warnblinkanlage!
Des Rätsels Lösung war die Kontrolleuchte, die ich zunächst ganz entfernt habe. Inzwischen habe ich sie durch zwei kleine LEDs (eingeklebt in den Sockel des 4W Birnchens-eine Kontroll-LED für rechts und eine für links) ersetzt.
Die Schüttelei des Dampfhammers hatte ich auch etwas unterschätzt, die LEDs blieben nicht lange im Sockel. Ich habe sie mit Klebstoff gesichert.

Die Blinker funktionieren jetzt immer einwandfrei, und Angsthasen können die Blinker vor dem TÜV-Besuch ganz einfach in 5 Minuten auf die nie im Leerlauf funktionierenden Glühbirnen zurückrüsten.
Mein letzter TÜV-Prüfer war von meiner XT aber so begeistert, dass er die LEDs gar nicht bemerkt hat.
Gruß
Radi
Immer so einzylindrig und viertaktend, wie möglich!

Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5293
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon Mr. Polish » Mo Apr 07, 2014 13:01

Hi Radi,
bin ja gespannt, wie lange die LEDs im Fahrbetrieb überleben.
Alles, was an Lötstellen oder Drahtbrücken irgendwie leicht schwingen kann, wird von der XT auf eine harte Probe gestellt :roll:
Gruss, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
MagpieMan
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 123
Registriert: So Jul 07, 2013 13:28
Wohnort: Hambuach-Oddnsn

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon MagpieMan » Mo Apr 07, 2014 14:10

Moin Radi,

eine schoene Fleissarbeit, wenngleich ich auch Bedenken hege, dass die Loetstellen halten werden.

Wenn auch 'nur' 6V, habe ich mit diesen*

Bild
ich bekomme das Bild nicht hochgeladen :evil:

'nur' 10Watt BA15s Halogen gute Erfahrungen gemacht; und seit 3000km nicht abgschuettelt worden :D
Ob's die auch fuer 12V gibt laesst sich bestimmt ueber Tante Google herausfinden.

*http://www.wittner-kinotechnik.de/katal ... tonlam.php

Gruss aus dem Norden
-Claus-
1U6 * HH-XT 83 * fast orischinal
1U6 * HH-XT 86 * 1978 Design

Benutzeravatar
Radi
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 54
Registriert: Sa Nov 18, 2006 14:33
Wohnort: Buxtehude

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon Radi » Do Okt 04, 2018 17:34

Meine LED-Blinker-"Birnen" ertragen nun schon seit 4 Jahren und 15000km die Vibrationen und Erschütterungen der XT ohne Ausfälle.
Immer so einzylindrig und viertaktend, wie möglich!

Benutzeravatar
rainerp65
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 240
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54
Wohnort: Bernkastel-Kues

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon rainerp65 » Do Jan 30, 2020 19:32

Hallo, da hätte ich auch noch ne Frage:
Funktionieren bei einer 86er-12V-XT LED Blinkerbirnen in Verbindung mir dem original Relais oder ist da auch noch ein Umbau nötig?
Grund der Frage ist: Mein Rücklicht blinkt mit, zusätzliche Massekabel an allen Blinkern und Rücklicht habe ich.
Gruß
Rainer

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1692
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon Merry » Do Jan 30, 2020 20:20

In Verbindung mit dem Originalrelais wird wohl etwas Last fehlen und damit die Frequenz recht hoch sein. Ich würde da auf ein lastunabhängiges Relais setzen. Die gibts im Nachmarkt zu Hauf, wenns ein günstiges wird, empfiehlt es sich, die Chinaplatine mit Heißkleber zu besudeln, damit sich nicht so schnell was losrappelt.
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
rainerp65
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 240
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54
Wohnort: Bernkastel-Kues

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon rainerp65 » Do Jan 30, 2020 20:36

Danke Merry,
könntest du mir bitte nen Link schicken...welches Relais?
Gruß
Rainer

Benutzeravatar
rainerp65
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 240
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54
Wohnort: Bernkastel-Kues

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon rainerp65 » Do Jan 30, 2020 20:48

sowas zB?
Unbenannt1.JPG

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4028
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon motorang » Fr Jan 31, 2020 5:57

Ich hab meinen LED Blinkerumbau mit dem lastunabhängigen Relais von Louis gemacht. Etwas teurer als das verlinkte aber tut OK.
Du brauchst bei all diesen dreipoligen Relais lediglich eine zusätzliche Masseleitung fürs Relais. das von Dir verlinkte müsste funktionieren.
Sonstige Hinweise gibt es hier, von meinem SR500-Umbau:
https://www.motorang.com/bucheli-projekt/blinker.htm

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
rainerp65
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 240
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54
Wohnort: Bernkastel-Kues

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon rainerp65 » Fr Jan 31, 2020 6:55

Super. Danke für die Hilfe.
Teile sind bestellt. Sollte dann alles laufen...
Gruß
Rainer

schlork
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 180
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon schlork » Fr Jan 31, 2020 11:56

Ich möchte diesbezüglich mal diese Blinkerbirnen vorstellen, die zusammen mit dem Kellermann R2 Relais in den originalen XT Blinkern super funktionieren. https://www.ebay.de/itm/2pcs-1156-BA15S ... 2749.l2649
Bezieht sich auf 12V. Allerdings noch kein Langzeittest und gesetzeskonform für Strassenzulassung ist das zumindest in Deutschland auch nicht. Aus meiner Sicht lächerlich. Mit der schwindligen 6V Anlage bekommt man TÜV mit dieser Lösung nicht. Kellermann Relais muss auch nicht sein da teuer, die billigen lastunabhängigen Relais vertragen aber die XT Vibrationen nicht gut, hier den Tip von Merry mit dem Heisskleber berücksichtigen.

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1692
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon Merry » Sa Feb 01, 2020 8:07

@rainerp65:
Den Ausführungen vom motorang ist nichts hinzuzufügen.
Ich hab meinen LED Blinkerumbau mit dem lastunabhängigen Relais von Louis gemacht. Etwas teurer als das verlinkte aber tut OK.
Du brauchst bei all diesen dreipoligen Relais lediglich eine zusätzliche Masseleitung fürs Relais. das von Dir verlinkte müsste funktionieren.
Sonstige Hinweise gibt es hier, von meinem SR500-Umbau:
https://www.motorang.com/bucheli-projekt/blinker.htm

Gryße!
Andreas, der motorang
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4028
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon motorang » Sa Feb 01, 2020 18:24

Das Louis-Relais blinkt bei mir übrigens nur knapp legal, mit fast 2 Blinkvorgängen pro Sekunde. (Erlaubt = 1-2x pro Sekunde).
Egal ob mit LED oder Glühbirnchen. Würd mich interessieren ab das bei anderen auch so ist?

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1692
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon Merry » Sa Feb 01, 2020 21:31

Ich hab wahrscheinlich das gleiche Relais drin und ebenfalls ne relativ hohe Frequenz. Könnte aber auch an meinen immerplatten Batterien liegen...
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
rainerp65
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 240
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54
Wohnort: Bernkastel-Kues

Re: LED-Blinker-Umbau

Beitragvon rainerp65 » Mo Feb 10, 2020 19:22

Hallo zusammen,
danke für eure Hilfe und Tipps.
Der Umbau auf LED neigt sich dem Ende zu.
Hab die Anleitung von Andreas genau befolgt und es funktioniert.

Hat allerdings ein paar Tage gedauert, ich hatte keinen gelben Schrumpfschlauch, nur schwarz, blau und grün. :?: :idea: ;D
Übrigens hat mein Bremslicht vor dem Umbau trotz zusätzlicher Massekabel weiterhin mitgeblinkt.
Nun ist damit auch Schluß, alles passt : helle Blinker im richtigen Takt und helles Rücklicht sowie "blinkerfreies" Bremslicht.
Und das alles für 20 Euro.

Grüße!
Rainer
Dateianhänge
Unbenannt.JPG


Zurück zu „Umbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste