Ansauggummi vs Vorschalldämpfer Luftfilterkasten

In diesem Forum geht es um das Umbauen der XT (Gabel, Bremse, Tank, Sitzbank, ...)
Benutzeravatar
Nils
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 536
Registriert: Mi Nov 20, 2013 11:22
Wohnort: südlich der Elbe

Ansauggummi vs Vorschalldämpfer Luftfilterkasten

Beitragvon Nils » Mo Apr 02, 2018 21:52

Moin,
hat jemand Erfahrungen mit diesem ostzonalen Ansauggummi

Bild

gemacht und ein paar Tipps für mich ?

Das Bücheli behandelt das Thema - aber eher am Rand und recht dünn...
Was verändert sich in puncto Bedüsung, Ansauggeräusch und wie löst man das Thema der Kurbelgehäuseentlüftung elegant aber korrekt?

Schönen Abend und horido.

Nils


Zuletzt geändert von Nils am Mo Apr 02, 2018 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
79 OEM + 78 Paris-Dakar / never stop XToring!

Benutzeravatar
Lippi
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1037
Registriert: Do Jun 19, 2003 19:31
Wohnort: bei bremen

Re: Ansauggummi vs Vorschalldämpfer Luftfilterkasten

Beitragvon Lippi » Mo Apr 02, 2018 21:58

...habe ich kürzlich in meiner Crosse verbaut. Bisher top, ausführliche Erfahrungen sammel ich aber erst noch. Entlüftung mittels Gewebeschlauch unter die Sitzbank, wie beschrieben. Ansauggeräusch gefühlt unverändert.

VG

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1609
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ansauggummi vs Vorschalldämpfer Luftfilterkasten

Beitragvon Merry » Di Apr 03, 2018 0:31

Ich hab das MZ-Ding seit zwei oder drei Jahren drin und bin sehr zufrieden. Stabiles Gummi, ausreichend flexibel. Ansauggeräusch gefühlt unverändert, Bedüsung ungeändert. Bei der KG-Entlüftung habe ich über die originale Dose einen 0815-Filter mit Stutzen gesteckt. Der lange Schlauch kommt auch noch irgendwann. Je ne regrette rien.
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3928
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ansauggummi vs Vorschalldämpfer Luftfilterkasten

Beitragvon motorang » Di Apr 03, 2018 11:25

Von mir stammt der Tipp ja ursprünglich,
ich habe ansonsten nichts verändert außer die Entlüftung des Kurbelgehäuses, die ja durch den Entfall des kleinen "Vorschalldämpfers" anders gelöst wird.
Weil die Änderung des Ansaugweges VOR dem Vergaser stattfindet, ist das eher unkritisch und wäre nur dann relevant, wenn der Strömungswiderstand signifikant geändert würde.
Der Gummi leitet aber, wie das originale Setup, die Luft ohne Einengung und nur mit einer "Expansion" durch.
Ich glaub auch nicht dass das Ding schalldämpft. Es dient, glaube ich, nur der Sammlung und Abscheidung von Öl aus der Kurbelgehäuseentlüftung.

Korrekt = gesetzeskonform ist die Kurbelgehäuseentlüftung dem Ansaugtrakt zuzuführen. Dient wohl dazu, kein Öl in die Umwelt zu entlassen.
Das ist aber eine generische Vorschrift für ALLE Verbrennungsmotoren - ein XT/SR-Motor verliert dort kein Öl, wenn er in Ordnung ist und der Schlauch lang genug ist. Man kann den Schlauch TÜV-konform an beliebiger Stelle in den Luftfilterkasten führen und gut. Meiner führt unter die Sitzbank und hat dort am Ende einen kleinen KN-Entlüftungsfilter. Der zeigt keinerlei Spuren von Öl ...

Der Grund war schlicht, dass das originale Setup kaputt war, und ich sowas fehleranfälliges nicht nochmal einbauen wollte (zog Nebenluft).

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
Bernhard
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 602
Registriert: So Nov 16, 2003 16:29
Wohnort: Syke

Re: Ansauggummi vs Vorschalldämpfer Luftfilterkasten

Beitragvon Bernhard » Di Apr 03, 2018 14:49

Hab das DIng auch drin, vereinfacht den Vergaserausbau um einiges. Negatives kann ich darüber nicht berichten. UND preislich sehr ansprechend, wenn man überlegt was originaler Ersatz kosten sollte.

Gruß Bernhard

Benutzeravatar
Berger
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 61
Registriert: Mo Mai 12, 2014 20:07

Re: Ansauggummi vs Vorschalldämpfer Luftfilterkasten

Beitragvon Berger » Do Apr 05, 2018 9:10

Moin,
hat jemand Erfahrungen mit diesem ostzonalen Ansauggummi

Bild

gemacht und ein paar Tipps für mich ?

Das Bücheli behandelt das Thema - aber eher am Rand und recht dünn...
Was verändert sich in puncto Bedüsung, Ansauggeräusch und wie löst man das Thema der Kurbelgehäuseentlüftung elegant aber korrekt?

Schönen Abend und horido.

Nils
Wie wird der MZ Schnorchel mit dem Lufikasten verbunden?

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4974
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Ansauggummi vs Vorschalldämpfer Luftfilterkasten

Beitragvon Hiha » Do Apr 05, 2018 10:49

Mit der zweiten Sicke ins Loch des Kastens eingesetzt. Die Länge hat er für die Resonanz, bei den MZlern wurde das ausführlich erprobt, und war offenbar wirksam, was vom Motor und seinen Einlasszeiten/Charakteristik abhängt. Wenn ICH so ein Röhrl auf den Vergaser stecke, hat das am Ende einen sauberen Lufteintritt, vulgo Trichter.

Gruß
Hans

Benutzeravatar
Berger
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 61
Registriert: Mo Mai 12, 2014 20:07

Re: Ansauggummi vs Vorschalldämpfer Luftfilterkasten

Beitragvon Berger » Do Apr 05, 2018 11:48

Mit der zweiten Sicke ins Loch des Kastens eingesetzt. Die Länge hat er für die Resonanz, bei den MZlern wurde das ausführlich erprobt, und war offenbar wirksam, was vom Motor und seinen Einlasszeiten/Charakteristik abhängt. Wenn ICH so ein Röhrl auf den Vergaser stecke, hat das am Ende einen sauberen Lufteintritt, vulgo Trichter.

Gruß
Hans
Dankeschön

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Lippi
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1037
Registriert: Do Jun 19, 2003 19:31
Wohnort: bei bremen

Re: Ansauggummi vs Vorschalldämpfer Luftfilterkasten

Beitragvon Lippi » Do Apr 05, 2018 15:00

Moin,
hat jemand Erfahrungen mit diesem ostzonalen Ansauggummi

Bild

gemacht und ein paar Tipps für mich ?

Das Bücheli behandelt das Thema - aber eher am Rand und recht dünn...
Was verändert sich in puncto Bedüsung, Ansauggeräusch und wie löst man das Thema der Kurbelgehäuseentlüftung elegant aber korrekt?

Schönen Abend und horido.

Nils
Wie wird der MZ Schnorchel mit dem Lufikasten verbunden?

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

ich habe ihn gekürzt auf das Metallteil geschoben, welches im Innneren des VFLK sitzt und mittels Schelle fixiert. Dieses dann angeschraubt am Luftfilterkasten.

VG

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1609
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Ansauggummi vs Vorschalldämpfer Luftfilterkasten

Beitragvon Merry » Fr Apr 06, 2018 9:40

Bei mir steckt er auch auf dem Blech, die einzelnen Laschen hab ich nach außen gebogen, greifen schön in den hinteren Konus.
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

Benutzeravatar
Berger
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 61
Registriert: Mo Mai 12, 2014 20:07

Re: Ansauggummi vs Vorschalldämpfer Luftfilterkasten

Beitragvon Berger » Fr Apr 06, 2018 9:47

Danke Mädels!
Klingt gut

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk



Zurück zu „Umbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste