TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

In diesem Forum geht es um das Umbauen der XT (Gabel, Bremse, Tank, Sitzbank, ...)
Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 405
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon XTFRO » Di Dez 11, 2018 10:34

Hallo Nick!
Wenn ich mich recht an die Dinger erinnere, KEDO-Nr. 30305, die ich bei meinen alten XT-Kumpanen schon mal bewundern konnte, haben die Teile eine sehr gute Oberflächenqualität, die eigentlich nicht unbedingt noch überarbeitet werden muss!
Mit freundlichem Gruß!
Heinz

hershey
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 474
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon hershey » Di Dez 11, 2018 10:42

Hi XT-Nick.
Den Kotflügel in original XT Design aus GFK habe ich bei mir verbaut.
Muss sagen : top Teil. Perfekt verarbeitet. Richtig sauber gemacht!
Hallo Andreas, hast du ihn denn vorher lackiert oder so verbaut, wie er geliefert wurde?

Danke und Grüße
Nick
die gfk-kotflügel, die ich bisher gesehen habe sind vom gelcoat her weiss und müssen nicht unbedingt lackiert werden. meiner ist auch unlackiert.
wg stabilität musst du dir keine sorgen machen, das ding ist supersteif.
aber das rücklicht ist shite (erinnere dich an unsere letzte ausfahrt).

gruss
jürgen

Benutzeravatar
XT-Nick
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 654
Registriert: Do Jul 22, 2004 12:04
Wohnort: Mayence

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon XT-Nick » Di Dez 11, 2018 11:55


aber das rücklicht ist shite (erinnere dich an unsere letzte ausfahrt).

Stimmt, aber eigentlich sollte die Rücklichtbirne doch unabhängig vom Gehäuse genauso hell leuchten
'80 Yamaha XT 500
Ex: '12 BMW F 800 GS, '08 Yam XT 660 X, '03 Yam TT 600 R, '81 Yam XT 500, '79 Honda XL 185 S, '79 Yam DT 50 M

Kuntzinger
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 118
Registriert: Mi Okt 30, 2013 19:09

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon Kuntzinger » Di Dez 11, 2018 12:39

Ich denke auch, die Jungs in Hamburg werden
eine Lösung haben.

Persönlich finde ich das originale XT-Heck auf das Wesentliche beschräkt, oder den YZ-Style
( da ist allerdings sehr viel im Detail einer Änderung zu unterziehen) passender.

Gruß Kuntzinger

Kuntzinger
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 118
Registriert: Mi Okt 30, 2013 19:09

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon Kuntzinger » Di Dez 11, 2018 13:16

So, hier die Bilder zu meinen Vorschlägen
Dateianhänge
image1.jpeg
IMG_6646.PNG

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 405
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon XTFRO » Di Dez 11, 2018 16:47

Ja, ein Zweirad-Heck ganz und gar ohne sperriges Nummernschild wäre natürlich ideal! Selbst dieses neue Format hier bei uns wirkt an einer zierlich schmalen Enduro weiterhin noch relativ überdimensioniert, aber es ist dennoch ein erfreulicher Fortschritt, wenn man an die echt monströsen Kuchenbleche denkt, die unzweifelhaft in böswilliger Absicht in früheren Zeiten Motorrädern zugeteilt wurden ...
In Frankreich beneide ich immer wieder die Motards dort um die netten kleinen Schildchen an ihren Motos, die nicht arg viel größer als eine Postkarte zu sein scheinen ...

Bilder U 3 10 017y.jpg

jokerc72
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 16
Registriert: Di Sep 04, 2018 12:17

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon jokerc72 » Di Dez 11, 2018 18:21

Hi,
alles wird gut! Kedo hat mich aufgeklärt! Es müssen andere Halter aus dem Set genommen werden.
Dann passt alles. Kedo trifft keine Schuld. Ich hätte besser das komplette Set kaufen sollen. Habe statt dessen mir alles selbst zusammen gestellt und Zack, dann gings in die Buxe.

Aber, jetzt läufts:
k-IMG_5488.jpg
k-IMG_5492.jpg
k-IMG_5491.jpg
k-IMG_5494.jpg
k-IMG_5493.jpg


Grüsse und Danke für die Tips!

Carlo

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2231
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon TT Georg » Di Dez 11, 2018 21:30

Und dabei sollte doch in EU mal alles gleich werden...pustekuchen....

man könnte ja auch mal über QR codes oder chipkarte statt kuchenblech nachdenken, dann wäre alles weg...
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 405
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon XTFRO » Mi Dez 12, 2018 2:00

Bei der Erinnerung an diese sehenswerte Honda fällt mir eine Frage ein für die Experten:
Macht an einem so modifizierten Klassiker eine Duplex-Kette zum Hinterrad denn wirklich Sinn, oder soll dieser flotte französische Café Racer damit einfach nur noch um einen extra Tick interessanter wirken? Von Primär- und Steuerantrieben kenn ich es schon eher, dass dafür öfter mal Duplex- oder gar Triplex-Ketten vorgesehen wurden ...

Bilder U 3 10 016y.jpg

Benutzeravatar
Tomster
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 84
Registriert: Fr Jun 29, 2018 17:11

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon Tomster » Mi Dez 12, 2018 7:50

Duplexkette zum Hinterrad?
Da bei diesem Beispiel noch nicht einmal schmale Ketten verbaut sind (schätze mal das sind 520er), macht es absolut keinen Sinn.
Selbst wenn es sehr dünne Ketten wären, gäbe es noch einen massiven Gewichtsnachteil. Die alte four reißt nun aber auch nicht so dermaßen an, dass zwei Ketten nötig wären. :rofl:

Bis dahin
Tom
Chrom bringt dich nicht nach Hause ;D

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 174
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon AndreasXT600 » Mi Dez 12, 2018 9:49

Hi XT-Nick.
Den Kotflügel in original XT Design aus GFK habe ich bei mir verbaut.
Muss sagen : top Teil. Perfekt verarbeitet. Richtig sauber gemacht!
Hallo Andreas, hast du ihn denn vorher lackiert oder so verbaut, wie er geliefert wurde?

Danke und Grüße
Nick


Servus.
Bei mir wird er noch foliert.
Wenn man den Anspruch hat, dass man auch mal Gepäck drauf verzurren möchte, dann würde ich ihn direkt so belassen, ohne lackieren, ohne folieren.

hershey
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 474
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon hershey » Mi Dez 12, 2018 9:57

Macht an einem so modifizierten Klassiker eine Duplex-Kette zum Hinterrad denn wirklich Sinn, oder soll dieser flotte französische Café Racer damit einfach nur noch um einen extra Tick interessanter wirken? Von Primär- und Steuerantrieben kenn ich es schon eher, dass dafür öfter mal Duplex- oder gar Triplex-Ketten vorgesehen wurden ...
wie du schon selbst richtig erkannt hast, soll die duplexkette den cafe racer nur interessanter wirken lassen. technisch gesehen handelt man sich damit nur nachteile ein:
zb das höhere gewicht, das sich in mehrfacher hinsicht nachteilig bemerkbar macht: beschleunigung (translatorisch, rotatorisch) sowie federungskomfort wg grösserer ungefederter masse.
ausserdem sprechen gegen die duplexkette grössere reibung, höhere kosten und grösserer bauraumbedarf.
war der kettenantrieb früher ein problem, hat sich die kettenqualität inzwischen immens verbessert.

gruß
jürgen

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 859
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon Mambu » Mi Dez 12, 2018 10:03

...ich kann mich noch dran erinnern, dass das mal Mode war, so Mitte der 80er. Ein Schrauber in unserem Dorf hatte auch so ne Kette an seiner Z900....

Herzliche Grüße Mambu

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 405
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon XTFRO » Mi Dez 12, 2018 16:37

Hallo Tom, Jürgen und Mambu!
Danke für Eure Rückmeldungen! Ja, da die modernen zweirädrigen Drehmoment- und PS-Monster und sogar der brachiale viermotorige Red Porsche Killer, wie ich heute zufällig in einer Zeitschrift konkret sehen konnte, tatsächlich mit einfachen Rollenketten in der Praxis recht gut funktionieren, war es dem Créateur der schnellen Honda ganz offenbar nur um eine zusätzliche Auffälligkeit gegangen, mutmaßlich durchaus mit einigem Erfolg immer wieder mal!?
Mit freundlichem Gruß!
Heinz

Benutzeravatar
XT-Nick
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 654
Registriert: Do Jul 22, 2004 12:04
Wohnort: Mayence

Re: TT-Style-Heckumbau (Kedo-Set)

Beitragvon XT-Nick » Mi Dez 12, 2018 23:41

Hallo Jürgen und Heinz, wie wäre es denn mal mit einer Wintersausfahrt oder einem Wintertreff? Dann könnte man doch vorzüglich über TT-Fender und weitere XT-Themen diskutieren/philosophieren :-)
'80 Yamaha XT 500
Ex: '12 BMW F 800 GS, '08 Yam XT 660 X, '03 Yam TT 600 R, '81 Yam XT 500, '79 Honda XL 185 S, '79 Yam DT 50 M


Zurück zu „Umbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste