Was bedeutet originalgetreu?

In diesem Forum geht es um das Umbauen der XT (Gabel, Bremse, Tank, Sitzbank, ...)
schlork
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 68
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Was bedeutet originalgetreu?

Beitragvon schlork » Di Apr 09, 2019 6:53

Hallo, ich bin schon länger fleissiger Leser hier und nun habe ich es endlich getan und mir eine XT zugelegt. Ich möchte Sie auf jeden Fall wieder in die Original Optik bringen und werde deshalb sicher noch viel posten. Momentan geht es um das Grundsätzliche. Es wurde vom Vorbesitzer schon der Rahmen gepulvert und der Tank lackiert. Der Rahmen ist gut, beim Tank blättert die Farbe, d.h. ich muss das lackieren. Originaloptik ja, originalgetreu geht ja wohl nicht mehr?
Im Prinzip möchte ich auch gerne sinnvolle technische Verbesserungen umsetzen(Doppelschmierung bereits vorhanden), z.B. 12V, aber auch das ist ja dann nicht mehr originalgetreu.
Mir geht es sicher nicht primär um eine Wertsteigerung, aber bei einem Oldtimer hat man das auch im Hinterkopf, aber letztendlich sollte dann ja alles wirklich originalgetreu sein. Wie seht ihr das?

Karsten K
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 772
Registriert: Fr Dez 29, 2006 11:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Was bedeutet originalgetreu?

Beitragvon Karsten K » Di Apr 09, 2019 7:07

Hallo
Den Tank kannst du / der Lackierer wieder in den Auslieferungszustand versetzen. Eine Frage der Geduld, des Können und des Geldes.
Rahmen gepulvert = nicht original = entlacken und lackieren. Oder A...lecken
12 V Umbau fällt unter zeitgenössischer Umbau und dient der Sicherheit.
Wenn´s original werden soll dann pass auf dass du keine neuen Schrauben nimmst. M8 = 12mm SW und nicht 13mm SW ! Es kommt nämlich bestimmt ein Originalheimer und fängt dann an zu nörgeln. Tja dann kannste weinen oder l m a A sagen.
Willst du original Optik oder original Auslieferungszustand? Gebrauchsspuren sind nämlich auch orig und kosten nix.
Mach sie so wie du sie für dich haben willst.
Karsten

schlork
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 68
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Was bedeutet originalgetreu?

Beitragvon schlork » Di Apr 09, 2019 10:39

Mach sie so wie du sie für dich haben willst.
Ja das wäre mir eigentlich am Liebsten, aber ich möchte halt keinen Fehler machen.

Karsten K
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 772
Registriert: Fr Dez 29, 2006 11:14
Wohnort: Kreuztal

Re: Was bedeutet originalgetreu?

Beitragvon Karsten K » Di Apr 09, 2019 11:27

Was verstehst du unter Fehler?
Du willst z.B. eine Scheibenbremse. Ist das ein Fehler? Für mich nicht. Für dich?
Du nimmst einfache Kabelbinder statt der originalen (sauteuren). ist das ein Fehler?
Wenn du die Maschine für jemand anderes aufbauen willst dann musst du das klären. Sonst nicht. Und was immer du machst es gibt Leute die sind begeistert und anderen wird übel.
Es gibt super gemachte Super Moto auf XT Basis. Nicht original aber g**l, sage ich.

Benutzeravatar
Merry
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1587
Registriert: Do Aug 17, 2006 12:02
Wohnort: Mittelfranken

Re: Was bedeutet originalgetreu?

Beitragvon Merry » Di Apr 09, 2019 13:48

Solange Du technisch keinen Murks machst, definierst Du selbst, was ein Fehler ist.

Meine Interpretation von "unverbastelter Originalzustand" ist auch nicht massenkompatibel... :lach:
Originalzustand.jpg
Gruß, Merry

Kann Spuren von Senf enthalten

schlork
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 68
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: Was bedeutet originalgetreu?

Beitragvon schlork » Di Apr 09, 2019 14:21

Danke für Eure Antworten! Wenn ich ehrlich bin ist es das, was ich hören will.

Benutzeravatar
Twinshocker
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 196
Registriert: Di Nov 20, 2007 22:00
Wohnort: Allgäu

Re: Was bedeutet originalgetreu?

Beitragvon Twinshocker » Di Apr 09, 2019 17:29

Also ich seh das so:

Wenn ich ein originalgetreues Motorrad sehen will schau ich mir Verkaufsprospekte an. :)

Gilt natürlich nicht für jeden, wenn jemand darauf Wert legt und Spass dran hat ist es genauso in Ordnung.
......gefangen im Körper eines Erwachsenen.......

hershey
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 449
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: Was bedeutet originalgetreu?

Beitragvon hershey » Di Apr 09, 2019 18:40

Wenn ich ein originalgetreues Motorrad sehen will schau ich mir Verkaufsprospekte an. :)
...und ich dachte immer, das wäre mein spruch :wink:

aber jeder, wie mag.
motorräder wurden schon immer optimiert und individualisiert.

ich kenne nur eine "originale" xt:
mit leichten individualisierungen und allen kampfspuren aus 42 jahren erstbesitz.

Benutzeravatar
ekke
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 32
Registriert: Fr Jan 03, 2014 21:46
Wohnort: Kahl bei AB

Re: Was bedeutet originalgetreu?

Beitragvon ekke » Di Apr 09, 2019 22:58

Guuude Schlork!
Bau dir dein eigenes Original! Hab ich jedenfalls so gemacht. Kleine Blaue hat mir zwar die eine oder andere Aufgabe gestellt..... aber im Umkehrschluß mir auch schon soooooo viel Spaß gemacht. XT500 halt.... :D
SR500 2J4 Bj. 81, XT600 43F, Bj. 85, XT500 1U6 Bj. 79, XT660Z Bj.2011


Zurück zu „Umbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste