K&N Luftfilter

In diesem Forum geht es um das Umbauen der XT (Gabel, Bremse, Tank, Sitzbank, ...)
schlork
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 70
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

K&N Luftfilter

Beitragvon schlork » Di Apr 16, 2019 16:16

Inked3333_LI.jpg
Auch hier bitte ich um Eure Meinung. Drin lassen, oder den original Kasten wieder einbauen, der allerdings nicht mehr in bestem Zustand ist?

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5913
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon Frank M » Di Apr 16, 2019 16:20

der kleine K&N ist in jedem Fall zu klein, macht nur Krach und kostet sicherlich auch Leistung.

Ein größerer K&N wäre eine Alternative, schränkt die Nutzung deiner XT aber auf regenfreie Tage ein.

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3273
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon rei97 » Di Apr 16, 2019 17:53

Also:
Wenns um Leistung geht und Naturstraßen nicht das Geläuf ist und auch Solarfahrer der Name ist, würde ich einen Venturi (Trichter offen) da hin bauen. Bei öfterem Naturstraßengeläuf wäre der Originalkasten mit eine, K&N Tauschfilter das Öptimum. Das Ganze aber nicht mit einem Dickrohrkrümmer und gar sowas wie Serbring. In der Summe sind dann 5-7Pferde tot. Das Ganze ist eine Summe an Abstimmungsteilen, mit der man Stück für Stück den Lärm steigert und die Leistung senkt.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 386
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon XTFRO » Di Apr 16, 2019 17:54

Beim Anblick solch grusliger Bilder weiß ich es ganz besonders zu schätzen, dass sich an meiner XT niemals mehr fremde Hände vergriffen, nachdem ich sie einst neu im Laden abgeholt habe ...

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 827
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon Mambu » Di Apr 16, 2019 18:39

...ich würde auch zum Originalkasten nebst K&N Tauschfilter greifen. DAS Ding jedenfalls muss raus...da haben meine Vorschreiber recht.

...das mit den regenfreien Tagen kann ich nicht bestätigen. Ich betreibe schon etliche Jahre einen großen K&N ohne Kasten, selbstredend auch im Regen. So mit Seitendeckeln, Hitzeschutzblech zum Krümmer, dem Innenkotflügel und einer nach oben verlegten Entlüftung ist mir da noch nie was schreckliches passiert... :wink:

Herzliche Grüße Mambu

hershey
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 452
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon hershey » Di Apr 16, 2019 19:22

für meine xt gilt: wattiefe sitzbankunterkante.
:D

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5913
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon Frank M » Di Apr 16, 2019 19:26

hab ich schon anders erlebt, als ich mal testweise einen großen K&N ohne Kasten aber Seitendeckeln drauf hatte und damit prompt in einen ordentlichen Regenguss gekommen bin. Woher das filtermaterialdurchnässende Wasser letztlich kam kann ich garnicht sagen, es laufen bei tüchtig Regen aber auch nicht unerhebliche Mengen vom Fahrtwind getrieben an Motor/Vergaser nach hinten. Hat sich für mich so nicht bewährt, mit Kasten gehen ganz kurzfristig aber auch mal Tauchfahrten bis zur Sitzbankkante :D

schlork
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 70
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon schlork » Di Apr 16, 2019 20:38

Der K&N scheint keine Begeisterung auszulösen :D
Das Motorrad soll weder Regen noch Schotter sehen, dafür habe ich Anderes, aber 100% vermeiden wird es sich sicher auch nicht lassen.
@rei97 Was ist denn mit Venturi gemeint? Und verstehe ich richtig, der so genannte Leistungskrümmer, bewirkt eher das Gegenteil?

Karsten K
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 772
Registriert: Fr Dez 29, 2006 11:14
Wohnort: Kreuztal

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon Karsten K » Di Apr 16, 2019 22:03

Den Luftfilter halte ich für nen günstigen von Tante Louise und nicht für einen K&N. Aber ich kann mich ja irren. Tendieren würde ich zum orig. Kasten.
Tja der Leistungskrümmer. Was nicht oben reinkommt kann auch nicht hinten raus = Beim Serienmotor wirkt der dicke Krümmer nicht leistungsfördernd.
Hier etwas zum Thema Venturi.
https://de.wikipedia.org/wiki/Venturi-D%C3%BCse

Gruss
Karsten

schlork
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 70
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon schlork » Di Apr 16, 2019 22:16

Hier etwas zum Thema Venturi.
D.h. ich stülpe einen Trichter über den Luftfilter?

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 827
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon Mambu » Di Apr 16, 2019 23:28

... mit Kasten gehen ganz kurzfristig aber auch mal Tauchfahrten bis zur Sitzbankkante :D
...das spricht ganz klar für den Kasten... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Herzliche Grüße Mambu

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4918
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon Hiha » Mi Apr 17, 2019 6:20

Ein Venturi ist was Anderes, der Rei97 meint einen Ansaugtrichter. Und da soll der Luftfilter drübergestülpt werden, nicht umgekehrt.

Gruß
Hans

schlork
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 70
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon schlork » Mi Apr 17, 2019 7:43

Ein Venturi ist was Anderes, der Rei97 meint einen Ansaugtrichter. Und da soll der Luftfilter drübergestülpt werden, nicht umgekehrt.

Gruß
Hans
Hört sich interessant an. Gibt es dafür mehr Informationen?

Ich werde also brav den alten Kasten wieder einbauen. Problem ist, ich weiss gar nicht genau wie. Der Vorbesitzer hat da ziemlich viel verändert. Hat jemand ein Bild mit der Einbausituation des Kastens? Wo wird denn der dran geschraubt?

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3875
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon motorang » Mi Apr 17, 2019 8:05

Da wo jetzt die Platte sitzt mit der Zündspule ...

schlork
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 70
Registriert: Do Mär 21, 2019 13:33

Re: K&N Luftfilter

Beitragvon schlork » Mi Apr 17, 2019 22:54

Habe mir die Teile nochmals genauer angeschaut. Der Vorluftfilter ist ziemlich im Eimer und kostet mal schlappe €66.
Braucht man den wirklich, oder könnte man mit irgendeiner Verlängerung direkt vom Vergaser in den Hauptluftfilter?
Edit:
Hier die Lösung gefunden https://forum.xt500.org/viewtopic.php?t=13921
Blos wo kauft man das Teil?

Edit: Hier gekauft https://kultmopeds.de/MZ-Ansauggummi-An ... 50-251-301
Ich hoffe das ist der Richtige
Zuletzt geändert von schlork am Do Apr 18, 2019 11:02, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Umbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste