Welcher Tank

In diesem Forum geht es um das Umbauen der XT (Gabel, Bremse, Tank, Sitzbank, ...)
Benutzeravatar
Luclamar
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 26
Registriert: Do Jan 07, 2016 12:12
Wohnort: Hohenpeißenberg

Welcher Tank

Beitragvon Luclamar » So Jul 07, 2019 10:04

Guten Morgen Zusammen.

Ich bin hier schon seit einigen Jahren angemeldet und "stiller" Verfolger vieler Diskussionen hier. Ich selbst habe eine 79-er XT.
Zuerst einmal vielen Dank für all die nützlichen Infos, die ich hier schon gefunden habe.

Heute möchte ich mich mit einer Frage zu einem XT-Tank an euch wenden.
Ich habe mir vor einigen Jahren eine ziemlich marode 81-er XT gekauft, die ich momentan versuche, wieder flott zu bekommen. Leider war bei der XT "nur" ein Acerbis-Tank dabei, den ich durch einen originalen Tank ersetzen wollte.
Ich habe auch bei ebay einen Tank gefunden, den ich auch erstmal restaurieren und grundieren musste. Dieser ist von der Substanz her in einem sehr guten Zustand und ich wollte ihn heute erstmals ans Motorrad bauen.
Jetzt kommt mein Problem:
Der Tank passt nicht. Ich weiß zwar, dass es Probleme gibt, einen Tank vor Bj. 80 an eine XT ab Bj. 80 zu bauen (oder umgekehrt), aber das betrifft, soweit ich weiß, nur die Problematik mit den Gabelholmen, die bei starkem Lenkeinschlag am Tank angehen.
Mein Problem ist jedoch, dass der Tank von den Befestigungslaschen nicht zum Rahmen passt. D. h., ich kann ihn nicht mit den beiden vorderen Schrauben befestigen.
Ich hänge dazu mal ein paar Bilder an.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Handelt es sich hierbei wirklich um einen Tank für eine XT 500?

Danke schon mal für eure Hilfe.

Viele Grüße,
WalterBild[/img]
Dateianhänge
IMG_20190707_091410.jpg
IMG_20190707_091405.jpg
IMG_20190707_091059.jpg
IMG_20190707_091048.jpg
IMG_20190707_091037.jpg

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 403
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: Welcher Tank

Beitragvon XTFRO » So Jul 07, 2019 10:20

Dieses Problem wurde von Leuten hier im Forum früher schon mit selbst gefertigten Adaptern gelöst: https://up.picr.de/36056768hv.jpg

Benutzeravatar
Luclamar
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 26
Registriert: Do Jan 07, 2016 12:12
Wohnort: Hohenpeißenberg

Re: Welcher Tank

Beitragvon Luclamar » So Jul 07, 2019 10:28

Danke an XTFRO für die schnelle Antwort.

OK, an einen Adapter habe ich auch schon gedacht, wäre bestimmt machbar.
Was aber ist denn der Grund dafür, dass der Tank nicht zum Rahmen passt? Rein Interessehalber...

Walter

Benutzeravatar
XTFRO
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 403
Registriert: Do Sep 18, 2014 12:46
Wohnort: Rüsselsheim am Main

Re: Welcher Tank

Beitragvon XTFRO » So Jul 07, 2019 10:42

Bin jetzt leider nicht so der Tank-Experte, hab aber immerhin mitbekommen, dass die Alu-Tanks ab 1980 auch hinsichtlich der Befestigungspunkte abweichen von den Stahl-Tanks bis 1979 ...

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 842
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Welcher Tank

Beitragvon Mambu » So Jul 07, 2019 10:47

...das Baujahr :wink: , ...vor 80er Tanks passen nicht ohne Änderungen auf Rahmen ab 80. Das mit dem Lenkeinschlag ist nur ein Symptom der Modellpflegemaßnahmen...die Position der Halterungen am Rahmen wurden auch geändert. Vergleiche einfach mal Deine zwei XTs.

Herzliche Grüße
Mambu
Zuletzt geändert von Mambu am So Jul 07, 2019 14:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
matrix
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 336
Registriert: Mo Dez 29, 2008 0:40
Wohnort: Sasbach

Re: Welcher Tank

Beitragvon matrix » So Jul 07, 2019 11:33

Moin,
mit der XT stimmt doch etwas nicht......für mich sieht das nach einem Rahmen ab '80 und einer Gabelbrücke vor '80 aus.
Kann man so machen, sieht aber etwas merkwürdig aus, weil die Lücke zwischen Tank und Gabel so groß ist.

Grüße, Mario
Der Kopf ist rund, damit man (Frau) in alle Richtungen denken kann.

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5937
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Welcher Tank

Beitragvon Frank M » So Jul 07, 2019 12:32

die Offset-Gabelbrücken gehören eigentlich nicht an einen ab '80 Rahmen, stimmt.

Beim Wechsel der europäischen XT's auf Alutank sind vorn die beiden Befestigungspunkte umgesetzt worden. Die ursprüngliche Position kann man sogar noch an den Ausbuchtungen am Rahmenrohr sehen.

IMG_20190707_091048.jpg
Das Blech mit der hinteren Tankaufnahme wurde für die Umrüstung auf Alutank im Wesentlichen nur umgedreht eingeschweißt, bei den alten Rahmen zeigt die "Spitze" nach vorn.

Benutzeravatar
Luclamar
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 26
Registriert: Do Jan 07, 2016 12:12
Wohnort: Hohenpeißenberg

Re: Welcher Tank

Beitragvon Luclamar » So Jul 07, 2019 12:40

Hallo Zusammen.

Vielen Dank für eure Antworten.

Wenn das mit den Haltepunkten auch ein Teil der Änderungen an der XT ab 80 sind, dann ist klar, dass der Tank nicht passt. Da bin ich jetzt auf jeden Fall wieder etwas schlauer.
Ich denke, da werde ich mir Adapter dafür basteln.

Viele Grüße,
Walter

Benutzeravatar
hobbes
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 367
Registriert: Do Jun 09, 2005 8:22

Re: Welcher Tank

Beitragvon hobbes » So Jul 07, 2019 17:35

Dieses Problem wurde von Leuten hier im Forum früher schon mit selbst gefertigten Adaptern gelöst: https://up.picr.de/36056768hv.jpg
nur der Vollständigkeit halber, das Bild zeigt die umgekehrte Problematik - nach 80er Tank auf vor 80er Rahmen :wink:

Benutzeravatar
YAMAHARDY
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2272
Registriert: Mi Jun 28, 2006 13:08
Wohnort: Berlin

Re: Welcher Tank

Beitragvon YAMAHARDY » So Jul 07, 2019 21:09

Bevor ich das Fahrverhalten eines ab Bj.80 Rahmens, mit einer bis 79 Gabelbrücke negativ verändere, nur damit ein Stahltank drauf passt, würde ich mir lieber einen Alutank besorgen und die Gabelbrücken ab Bj. 80 wieder dran schrauben !
Gabelbrücken ab 80 gibt es genug zu kaufen , bei denen bis 79 sieht es anders aus , also solltest du da auch jemanden finden der mit dir tauscht !
Und eigentlich brauchst du dann auch die passende Sitzbank zu dem jeweiligen Tank und mußt da nicht auch noch die Halter versetzen !

Meine Meinung !

Gruß, Hardy
Schreiben ist gefährlich, weil man nicht sicher sein kann, dass die eigenen Worte so gelesen werden, wie man sie gemeint hat .

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4930
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Welcher Tank

Beitragvon Hiha » Mo Jul 08, 2019 9:23

Du brauchst dann aber auch die richtige Gabel, also die mit der Achse vor dem Tauchrohr. Der Rahmen ist ja bis auf die Tankaufnahmen gleich. Auf dem abgebildeten Moped ist die zusammengehörige vor-'79-Gabelkombination verbaut, was geometrietechnisch problemlos zu jedem Rahmen passt.
Hans


Zurück zu „Umbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste