Radlager XT600 KBT

In diesem Forum geht es um das Umbauen der XT (Gabel, Bremse, Tank, Sitzbank, ...)
AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 290
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Radlager XT600 KBT

Beitragvon AndreasXT600 » Mo Sep 14, 2020 8:22

Hallo zusammen,

es ist zwar XT600, aber sicher weiß es hier auch jemand...
Habe für eine XT600 43F/1VJ bzw. XT550 Hinterradnabe vor einiger Zeit ein neues Lagerset bei Kedo bestellt.
Für den Kettenblattträger war ein Lager mit Innendurchmesser 20mm dabei. Das hat mich ziemlich verwundert, denn die Hinterradachse hat ja nur 17mm Durchmesser.
Weiß jemand zufällig die Maße des Lagers vom Kettenblattträger für die Modelle XT 550 / XT600 (Trommelbremse hinten)?

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5243
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Radlager XT600 KBT

Beitragvon Hiha » Mo Sep 14, 2020 8:45

Das stimmt schon, weil da eine Hülse mit ID=17 drin steckt.
Gruß
Hans

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 290
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Radlager XT600 KBT

Beitragvon AndreasXT600 » Mo Sep 14, 2020 8:50

Hi Hans,

danke für die Antwort. das wäre die zweite Möglichkeit gewesen. Und macht es sogar für mich einfacher.
Gibts da irgendwelche speziellen Anforderungen an diese Hülse?
Denn ich hätte da z.B. noch eine Hülse, die eigentlich zwischen den beiden Lagern in der Nabe sitzt. (habe eine Hülse übrig). Also würde ich die einfach entsprechend kürzen und in den KBT einstecken?

Benutzeravatar
Hiha
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5243
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Radlager XT600 KBT

Beitragvon Hiha » Mo Sep 14, 2020 9:11

Was hast Du vor? Die Hülse stützt den kbt- gegen die Radlagerinnenringe ab, muss also abgesetzt sein. Denk Dir das System mal durch!
Gruß
Hans

Benutzeravatar
TT Georg
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 2380
Registriert: Fr Apr 23, 2004 23:34
Wohnort: 44289 Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Radlager XT600 KBT

Beitragvon TT Georg » Mo Sep 14, 2020 9:42

Und die hülse von zwischen den Lagern wird dorch auch aussen viel zu dick sein? hmh.
Wenn mir als 18jähriger im Jahr 1988 gesagt hätte, das ich dieses 40 Jahre alte Moped fahren soll um cool zu sein, dann haetten ich wohl ganz brav den Mittelfinger gehoben und auf den hobeln aus 1948 gezeigt. Vergiss es.

Benutzeravatar
xtrack
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 335
Registriert: Do Okt 27, 2016 11:25
Wohnort: B/W

Re: Radlager XT600 KBT

Beitragvon xtrack » Mo Sep 14, 2020 9:58

Hallo Andreas,
die Hülse zwischen den Lagern ist die Lagerdistanzhülse.
LG xtrack

AndreasXT600
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 290
Registriert: Di Apr 04, 2017 19:53

Re: Radlager XT600 KBT

Beitragvon AndreasXT600 » Mo Sep 14, 2020 11:01

Hallo zusammen,

die Lagerdistanzhülse bleibt natürlich an ihrer dafür vorgesehenen Stelle.
Ich werde es eben so regeln, wie es bei XT 550 original ist. Oder genauso gut :)

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4160
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Radlager XT600 KBT

Beitragvon motorang » Mo Sep 14, 2020 18:58

Zur Eingangsfrage:
Normlager 6304 2RS

Gryße!
Andreas, der motorang


Zurück zu „Umbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste