möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

In diesem Forum werden Fragen zum Tuning des Motors erörtert
Benutzeravatar
Micha
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 56
Registriert: Mi Mär 20, 2013 21:03
Wohnort: Berlin

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon Micha » Mo Mär 25, 2013 21:17

oh oh! 12g
Gruß
Micha


- XT500, SR Motor, 25kW eingetragen, Auspuff: ARROW Paris-Dakar, Vergaser VM34, Schwinge KLX 250, Gabel u. Vorderrad XT 600 3TB, Reifen 90/90x21, 130/80x18 auf 2,50" Felge, ALLES TÜV

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3010
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon rei97 » Mi Mär 27, 2013 17:40

Also:
auf die 4g bin ich auch schon mal gekommen.
Ausmachen tut das gar nichts, weil das innerhalb den Aufbohrmaßen grössere Differenzen gibt.
Bei den Schmiedekolben gibts halt den Pferdefuss, daß die von Anfang an ein grösseres Laufspiel brauchen, um die immer drohenden 4Punkt-Fresser im Einlauf zu entschärfen.
Regards
Rei97

matthse
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 162
Registriert: Mo Apr 28, 2008 21:30
Wohnort: Brunsbek (nahe Hamburg)

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon matthse » Mi Mär 27, 2013 19:54

Falls das Thema nochmals aufkommen sollte:

Ich habe grundsätzlich Interesse an 93, 93,.......
Gruß
Nico

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3010
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon rei97 » So Mär 02, 2014 18:26

Also:
Wärme ich mal den alten Fred auf.
Für einen wahrscheinlich französischen Zylinder mit 93 eines lieben Freundes muss wahrscheinlich ein 93,5er her. Gibt es zum Thema unterdessen Neuigkeiten?
Gusskolben, wenn verfügbar bevorzugt.
Regards
Rei97

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 665
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon Mambu » Di Mär 04, 2014 13:33

...Wössner - Kolben ist verbaut, aber leider noch nicht in Betrieb genommen.

Gruß
Mambu

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3010
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon rei97 » Di Mär 04, 2014 19:44

Also:
Werde mal Richtung Wahl gehen.
Nicht billig, aber ggf eine Alternative, die tragbar ist.
Schade, dass keiner mehr in 1:9,5 Gusskolben macht.
Das wäre selbst mit Hiha-FS1 eine interessante problemfreie Alternative.
Der Puff dazu muss natürlich stimmen. Serienkrümmer und Serienpuff wären das Beste , lauter geht immer.
Regards
Rei97

Hudriwudri
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 109
Registriert: Mi Apr 30, 2008 22:48

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon Hudriwudri » Sa Mär 08, 2014 19:46

Hallo helmut,

Wenns ein jpx ist, sehr einfach, auf 95 aufbohren und aus den USA einen 95er JE fuer ca 150 euro kaufen. Wenns ein aluhaeferl ist trotzdem neu aufbohren und frisch nikasilieren und trotzdem je mit nikasiltauglichen ringen kaufen. Adressen kannst gern von mir haben.
Ansonsten halt wahl der macht aber auch mit 2000er schmiedekolben meines wissens :ja:
Hab dein pn gesehen ruehr mich noch bin aber derzeit massiv im einsatz, verzeih und danke gell!

Lg

Christian

Ps schauen ob einer der neuen ducati 2valve kolben passt zb. 1100ds motoren
Ein Tag ohne Wein ist ein Tag wie ohne Bier

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3010
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon rei97 » Sa Mär 08, 2014 21:44

Also:
Danke Christian für Deinen Support.
Es ist ein JPX und zuerst wird geschaut, ob der Kolben zu retten ist, weil er offensichtlich nur sehr kurz gelaufen ist, ehe er im Zylinder korrodierte. Wenn dies nicht mehr gehen sollte ist jede weitere Option möglich.
JE tät mich interessieren, wenn Du da was hast. Wahl hab ich schon kontaktiert, wegen der Nähe zu mir und guten Beurteilungen.
Den Kopf des Motors hab ich auf Anratung vom Hans etwas auf 93 angepasst. Vieleicht schaust Du ihn Dir mal an und sagst mir, ob es so gehen kann. Ich habs nicht so mit mehr als 89.
Bild
Schaumermal wie es weiter geht.
Wegen dem Kopf mach Dir keinen Kummer.
Den tu ich unten in den Schrank und wenn Du mir eine Adresse nennst, geht er an Dich fürs Porto ab.
Regards
Rei97
Zuletzt geändert von rei97 am So Mär 09, 2014 9:09, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4641
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon Hiha » So Mär 09, 2014 8:09

Ich hab einen 95mm J.E. seit 2001 laufen. Kann ich empfehlen. Allerdings ist die damalige Quelle versiegt, ich weiß nicht wo man ihn heute kriegen kann. Aufpassen: Da gabs eine oben um 2mm verkürzte Langhubversion!

Gruß
Hans

Benutzeravatar
Jeanjean
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1847
Registriert: Mi Sep 15, 2004 9:16
Wohnort: Zuid-Holland

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon Jeanjean » Mo Mär 10, 2014 19:06

Gibt es zum Thema unterdessen Neuigkeiten?[Rei97
Soviel ich weiß, haben die Franzosen das die Kleinserie fallen gelassen. Sind wohl nicht genug Vorbestellungen zusammen gekommen.

Gruß,

jeanjean
"wenn es keine Lösung gibt, dann weil es kein Problem gibt" (Shadok-Wahrheit)

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3010
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon rei97 » Di Mär 11, 2014 19:21

Also:
Dann gibt es jetzt 2 Optionen:
Der alte Kolben gegt noch in einem neu gehonten Zylinder.
Wenn das nichts wird, kommt ein Wahl- Kolben 93,5 rein.
Regards
Rei97

Hudriwudri
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 109
Registriert: Mi Apr 30, 2008 22:48

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon Hudriwudri » Mi Mär 12, 2014 21:22

Hallo helmut,

leider wieder nur "relativ" kurz (bin auf auslandsdienst und hundsmuede).
Wenn der kolben zu retten ist und mit einem nachgehonten laufspiel funktioniert, warum nicht, wuerd ich auch machen so lange die ringe in den nuten noch korrekt sitzen und die ringe auch noch an den nutsitzflaechen schoen parallel und gerade sind.
Wenn nicht gibts die JE-Kolben bei hoos racing in amerika, ich wuerd aber persoenliches anrufen deutloich empfehlen da die amerikaner im allgemeinen, absurderweise den email verkehr nicht besonders schaetzen oder verwenden.
Ich nehme an aufugrund der niedrigen amerikanischen telefonkosten un der hohen telefonkommunikationskultur.
Der wahl waere sicher auch sehr sehr interessant .v.a. da ich meine dass er auf anfrage nun auch schon die neueren Mahle BOX n BOX kolben fuer die groeszeren (v.a. dort!!!) verwendet mit dem vorteil eines moderneren kolbendesigns, hoeherer steifigkeit und niedrigeren gewichtes aufgrund des sehr kurzen kolbenbolzens.

l.g.

Christian
Ein Tag ohne Wein ist ein Tag wie ohne Bier

Benutzeravatar
rei97
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3010
Registriert: So Jul 13, 2003 20:14
Wohnort: Denkendorf

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon rei97 » Do Mär 13, 2014 20:23

Also:
Danke Christian für den Kommentar.
Bislang fehlt mir noch die Rückmeldung, ob der Rost beim Minimalhonen weg ging.
Dann wäre der Weg frei. Neue Ringe müssten dann auch noch rein.
Was mich irritierte war der Kommentar eines Franzosen, daß die den Zylinder schon neu auf 0,089 Spiel bohren und honen ließen. Die Kombo hatte 0,1 Laufspiel, wies aber weder Stufen noch Glanzverschleiß an Kolben oder Zyl auf. Verwirrend das. Komme mir wie ein Archologe in dem alten Exotenkram vor.
Wie beurteilst Du den Versuch aus einem Serienkopf mit Radius eine Anpassung an 93 zu machen.
Regards
Rei97

Hudriwudri
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 109
Registriert: Mi Apr 30, 2008 22:48

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon Hudriwudri » Do Mär 13, 2014 21:41

Hallo helmut,
leider wieder nur etwas kurz...(hab heut den ganzen tag bei sandsturm in arabien malocht wie man so schoen bei euch sagt) und bin wieder einmal ziemlich hinnich (wie man bei uns so sagt hehe)
HHHHmmmh 0.1mm wirkt jetzt auf den ersten blick viel aber ausgehend von dem archaischen motorprinzip und der gussbuchse (wissend das alte englaender irgendwo, so weit ich "glaube"" zu wissen bei 0.08mm!!!mit bedeutend kleineren Kolbendurchmessern anfangen) wuerde ich meinen das 0.1mm net unbedingt der tod oder die welt sind, so langs net wies 12er laeuten am sonntag scheppert :D
Hont ihn doch geringfuegig und lasst stattdessen den kolben laufbeschichten, dies aber mit deutlich zu engem laufspiel!!
so weit ich informiert bin (muss nix heiszen so viel realitaetssinn habe ich schon :mrgreen: ) werden bei den derzeit gaengigen rennmotoren die motoren geringfuegigst groeszer gehont und stattdessen die laufspiele ueber engere laufbeschichtungen hergestellt, damit die laufgarnitur schneller einlaeuft und besser eindichtet.
Mit passender "haerterer" kobenbeschichtung (zb in wien firma tribo coat, die glaube ich auch u.a. von H.bartol verwendet wurde) sollte das schon funzen...die haben auf jeden fall auch die notwendigen haerteren kobenbeschichtungen und kosten net die welt.

Den brennraum kann man imho auf jeden fall anpassen, oder auch original lassen, wichtig ist nur das "keine Klingelnester" entstehen duerfen.
Soll heiszen wenn anpassend dann auch ordentlich und tiefer (in hinsicht spalt -Brennraum/kolben)damit der spalt ordentlich groeszer wird damit keine heiszen "totgase dort gefangen ((stichwort trapped residual gases) sind.

Das wichtigste m.Ea. bei der sache ist das bei wiederverwendung die Ringe wirklich "ordentlich" (meine ich nicht im sinne von siebengescheiter Belehrung) sitzen sonst hat dein Hawerer sonst nachher eine fette Oelpumpe, aber das ist ja ohnehin klar!

l.g. und gutes gelingen (und wenn ich Zeit hab immer gerne)

Christian
Ein Tag ohne Wein ist ein Tag wie ohne Bier

Benutzeravatar
sixtyfour
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1328
Registriert: Mo Okt 27, 2008 15:20
Wohnort: Taunus

Re: möchte wer Kolben in 93 / 93,5 / 94 mm ?

Beitragvon sixtyfour » Sa Mär 15, 2014 23:56

wer möchte, kann jetzt auch (ich hab´ja schon ...) : im neuen KEDO Katalog werden wieder 93er CP/Wiseco Kolben und Laufbuchsen angeboten!
Warum konsumieren? Ich mag meinen alten Kram!
___
halbe Sachen sind der sichere Weg zu einem unerfüllten Leben: http://hlx500.de


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast