Entwicklung CNC Basis-Zylinder für leistungsgesteigerte XT/SR500 Motoren

In diesem Forum werden Fragen zum Tuning des Motors erörtert
Kuntzinger
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 85
Registriert: Mi Okt 30, 2013 19:09

Entwicklung CNC Basis-Zylinder für leistungsgesteigerte XT/SR500 Motoren

Beitragvon Kuntzinger » Do Mär 15, 2018 17:08

Hat wieder etwas gedauert, aber ich bin immer noch dran. Hier jetzt zum Ursprungsthema passend die überarbeitete
XT/SR500 Zylinder Big Bore Konstruktion passend zum Originaldesign des Zylinderkopfes. Neben vielen kleinen und größeren Detailänderungen, welche dem vereinfachten Einsatz für Tuningzwecke mit mehr Hubraum und variablen Verdichtungen dienen
sollen ohne Zuganker etc. zu benötigen, habe ich das Rippendesign dem des gegenüber dem Originalzylinder wesentlich größeren Zylinderkopfes optisch angepaßt.
Das Ausgangsmaterial wird für die Nikasilbeschichtung geeignet sein. eine Laufbuchse ist natürlich auch möglich.
Nun rückt die Vorbereitung der tatsächlichen Fertigung näher.......aber es ist noch ein Stück des Weges zu gehen....und schließlich
wird man immer wieder durch banales Arbeitsleben und anderen Verpflichtungen von seinen Projekten abgehalten. Ihr kennt das sicherlich zur Genüge....

Gruß Kuntzinger

Bild

Bild

Bild

Kuntzinger
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 85
Registriert: Mi Okt 30, 2013 19:09

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Kuntzinger » Sa Jun 09, 2018 12:40

Und es geht weiter:

Hier die wesentlichen Teile der Modelleinrichtung für den Gussrohling. Ich benötige eine spezielle Legierung,
welche sich besonders gut für die Nikasil Beschichtung der Zylinderlauffläche eignet. Die ist in kleinen Mengen
nicht so einfach und immer zu bekommen. Außerdem schwebt mir eine best. Härte vor. Deshalb gieße ich
mir die Rohlinge selber.

Gruß Kuntzinger
Dateianhänge
Modelleinrichtung Nikasil Zyl XT.jpg

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 718
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Mambu » So Jun 10, 2018 19:38

...jetzt Mal im Ernst, Kuntzinger wann schläfst Du?
:D :mrgreen: :wink:

Benutzeravatar
Hiha
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 4700
Registriert: Mo Jun 02, 2003 6:23
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Hiha » Di Jun 12, 2018 14:35

Schlafen wird überbewertet, aber: Musst Du nebenbei noch geldverdienen ??
:D
Hans

Kuntzinger
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 85
Registriert: Mi Okt 30, 2013 19:09

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Kuntzinger » Di Jun 12, 2018 16:23

Ihr wißt doch, Indianer schlafen nie und dem Glücklichen schlägt keine Stunde, pflegte mein Großvater immer zu sagen.
Daran versuche ich mich zu halten.

Und natürlich muß ich noch mein Geld nebenher verdienen. Sonst würde ich oft viel schneller sein können. Und mal ganz im Ernst:
In diesen Zeiten kommt man sich doch vor, als müßte man permanent gegen den Strom schwimmen. Da darfste nicht schlafen! Da mußte
hellwach bleiben.....in diesem Sinne: Weitermachen!

Kuntzinger
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 85
Registriert: Mi Okt 30, 2013 19:09

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Kuntzinger » Mi Jul 04, 2018 13:43

inzwischen sind die ersten Rohlinge gegossen, Modelleinrichtung funktioniert, jetzt laufen die
Vorbereitungen für die CNC-Bearbeitung.......

Gruß Kuntzinger
Dateianhänge
Zylinderrohling vor CNC Bearbeitung 3.jpg
Zylinderrohling vor CNC Bearbeitung 2.jpg
Zylinderrohling vor CNC Bearbeitung1.jpg

Benutzeravatar
Xanrel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 129
Registriert: So Dez 25, 2016 20:48

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Xanrel » Mi Jul 04, 2018 14:27

Bin gespannt. Sieht gut aus :D :top:

bertl
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 155
Registriert: Fr Mai 13, 2005 7:30
Wohnort: herrsching am ammersee

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon bertl » Mi Jul 04, 2018 15:51

Hallo Kuntzinger,
ich rate mal, das ist deine Werkstatt?
Welch g..... Beruf hast du den da?
Ich staune.
Bertl

Benutzeravatar
Mambu
XT500-Online-Berater
XT500-Online-Berater
Beiträge: 718
Registriert: So Jun 01, 2003 10:55
Wohnort: Grießen

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Mambu » Mi Jul 04, 2018 18:33

Sauber!

Herzliche Grüße
Mambu

Hudriwudri
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 112
Registriert: Mi Apr 30, 2008 22:48

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Hudriwudri » So Jul 08, 2018 0:40

Ich wuerd mich freuen wenn wir bei allen meinem/unserem interesse an diesen schoenen one off zylindern vielleicht dafuer ein neues topic eroeffnen koennten weil:

1. Das kopf projekt bisher noch nicht tot ist, ganz im gegenteil!


2. Ich trotz zurueckfahrens der kit koepfe vorhabe im
Naechsten jahr wieder mehr auf einzelbearbeitungen nach gewuenschter motorcharakteristik bzw wunschspezifikation zu arbeiten. Dh less kit und dafuer mehr custom tailored porting!

3. Und ich mir hiezu in den naechsten tagen eine brandneue industrie inverterschweiszmaschine (lincoln aspect 300) zulege um spezielle sachen wie zb sitzring bohrunge, ventilwinkel kopf bzw kanalgeometrie bzw shape noch besser bzw praeziser manipulieren zu koennen.

Erste versuche meinerseits im brennraumaufschweiszen bzw "im kanal" schweiszen etc waren recht erfolgreich und wirkten sehr verheiszungsvoll was da sonst noch so alles moeglich ist.

Rlg

Christian

Ps: nachdem ich das kuerzlich verfasste post von hiha gelesen habe musz ich ihm groestenteils zustimmen, mit zunehmenden alter werde ich erschreckenderweise zunehmend solitaer, classic rock (zeitweise noam chomski) auf hoher lautststaerke im hifi und arbeite mich in der werkstatt an neuen projekten (ja da kommt noch einiges ;) Neues hoffentlich in den naechsten monaten ) weg unterbrochen mit besuchen von lieben freunden auf 1-2 bier oder cafe' und keks.
Ein Tag ohne Wein ist ein Tag wie ohne Bier

Kuntzinger
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 85
Registriert: Mi Okt 30, 2013 19:09

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Kuntzinger » Mo Jul 09, 2018 9:51

@Christian ,Theo und die Moderatoren-Crew,

da hat Christian sicher Recht, wenn das Thema eine Trennung bekommt. Denn die Kopftuning Arbeit von
Christian, Theo und einigen anderen Insidern der Szene ist alles andere als Tot. Und Theo, Du siehst ja,
daß Dein "Ausstieg" bzw. "Nichteinstieg" hier im XT500 Forum bei mir nur zusätzliche Motivation erzeugt hat,
Kräfte zu bündeln, um gemeinsam weiter zu kommen. Das ist der Grund gewesen, hier die Arbeiten am Zylinder
zu dokumentieren.

Und ein von Christian für mich mit Bauteilen vom Theo bestückter Zylinderkopf liegt inzwischen bei mir auf dem
Tisch und wartet auf seinen Einsatz mit einem meiner Zylinder.

In diesem Sinne: Es lebe das Kopftuning! :-)

Ich bitte hiermit auch um Trennung des Themas und einen neuen Titel für die Beiträge über die Zylinderentwicklung für
den Einsatz ohne den Bedarf von zusätzlichen Zugankern im Falle von leistungssteigernden Tuningmaßnahmen.

Gruß Kuntzinger

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5765
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Frank M » Mo Jul 09, 2018 11:32

diesen Thread "Kopftuning R.I.P." könnte ich dir ab Beitrag Nummer xx abtrennen und unter einer von dir zu nennenden Überschrift als neues Thema hier in "Tuning" reinhängen. Alle deine Beiträge einzeln raussammeln und zusammenführen geht so nicht und macht wohl auch keinen Sinn.

Hudriwudri
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 112
Registriert: Mi Apr 30, 2008 22:48

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Hudriwudri » Mo Jul 09, 2018 19:41

Hallo frank

Ist ja m.Ea. Also zumindest von mir aus net notwendig!
Ich finds nur schad das der heiko (mit dem ich uebrigens regen und guten kontakt pflege) und das kopfthema ein kuddelmuddel an infos sind.
Va da ich vorhabe ab erhalt der schweiszmaschine schoen lamgsam nun moeglich (hab bei den schweisztests den halben kanal aufgedoppelt wie eine alte schuhsohle) gewordene projekte vorzustellen.
Ganz zu schweigen von den dzt noch top secret blechprojekten ;)
Rlg

Christian
Ein Tag ohne Wein ist ein Tag wie ohne Bier

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5765
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Frank M » Mo Jul 09, 2018 23:47

Hallo Christian,
ja, find ich auch. Der Thread hier ist mittlerweile thematisch recht vielschichtig.
Um einen roten Faden in interessanten Berichten zu erhalten bleibt eigentlich nur, für ein neues Thema auch einen neuen Thread aufzumachen.

Kuntzinger
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 85
Registriert: Mi Okt 30, 2013 19:09

Re: Kopftuning R.I.P.

Beitragvon Kuntzinger » Di Jul 10, 2018 10:29

Hallo Männer,
hatte schon zwei Mal von unterwegs aus über Handy versucht schnell zu antworten.....hat irgendwie nicht gefunzt.
Bin voll bei Euch. Dann sollte der Zylinder vom Kopf getrennt werden.

Vorschlag für den Zylindertitel:

"Entwicklung CNC Basis-Zylinder für leistungsgesteigerte XT/SR500 Motoren."

Das ist jedenfalls mein Ziel bei dem Projekt, denn ich möchte ja bei meinen eigenen Maschinen die Köpfe bzw. die Innereien
der Kopfspezialisten ohne weitere Arbeit mit Zugankern verbauen und so im mittleren 40iger PS Bereich landen. Und was dann
noch geht, wird sich zeigen.

Gruß Heiko


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast