neue Batterie 12 V

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
tuttavista
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 18
Registriert: Di Mär 02, 2010 10:42

neue Batterie 12 V

Beitragvon tuttavista » Mo Mär 03, 2014 8:03

Moin,
meine XT brauch ne neue Batterie, hat jemand Erfahrungen damit http://www.ebay.de/itm/Mini-BATTERIE-AK ... 58a0583d52

Benutzeravatar
PeJo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1331
Registriert: So Jun 21, 2009 23:15
Wohnort: Oberachern

Re: neue Batterie 12 V

Beitragvon PeJo » Mo Mär 03, 2014 8:54

Moin,
meine XT brauch ne neue Batterie, hat jemand Erfahrungen damit http://www.ebay.de/itm/Mini-BATTERIE-AK ... 58a0583d52
Nein, aber ich habe Beste Erfahrung mit dieser GEL Batterie gemacht. :arrow: http://www.kedo.de/produkte/41673.html
Ich verwende einen Röbi-Regler und musste seit 4 Jahren kein einziges mal Nachladen. Sehr zu Empfehlen.

Gruß Peter

Benutzeravatar
Volkis Garage
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 80
Registriert: Fr Sep 25, 2009 21:36
Wohnort: Langenhagen - Godshorn

Re: neue Batterie 12 V

Beitragvon Volkis Garage » Mo Mär 03, 2014 15:38

Moin,

die Aussage von Peter kann ich bestätigen. Die von Kedo taugt was. Ich fahre sie auch mit Röbi-Regler.
Nur wenn ich viel durch die Stadt fahre und dementsprechend lange an Ampeln rumstehe muss ich sie mal nachladen.
Du musst bei der auch nichts an den Anschlüssen ändern.
Gruß aus Godshorn
Volker

Volkis Garage
Besser geht's nicht....

Benutzeravatar
PeJo
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1331
Registriert: So Jun 21, 2009 23:15
Wohnort: Oberachern

Re: neue GEL-Batterie 12 V

Beitragvon PeJo » Fr Dez 07, 2018 14:22

Die GEL-Batterie die ich Ende 2009 mit dem Röbi-Regler neu verbaut habe ist immer noch tadellos in Schuss.
Hab grad mein Sommermotorrad Winterfest gemacht und die XT auf Winterliche Fahrtauglichkeit überprüft.
Dabei wollte ich die XT GEL-Batterie Überprüfen und gegebenenfalls ersetzen.
Ist nicht Nötig, die Batterie ist vollkommen in Ordnung und muss nicht mal Nachgeladen werden. :ja:
Seit neun Jahren wurde die Batterie noch NIE mit einem Ladegerät Nachgeladen auch nicht nach Pausen von bis zu 9 Monate.
Röbi-Regler und GEL-Batterien passen wie die Faust auf's Auge :sensationell:

Gruß, Peter

Benutzeravatar
xtjack
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1644
Registriert: So Jul 10, 2005 20:00
Wohnort: BaWü / 75305

Re: neue Batterie 12 V

Beitragvon xtjack » Sa Dez 08, 2018 0:01

Hab im Herbst in die XT mit Röbiregler eine Kung Long 12v -4,5Ah/ AGM Blei-Vlies verbaut. Die Anschlüsse sind halt Flachzunge geht aber gut, da die orginalen Zuleitungen Japan-Rundstecker sind, kann man schöne Adapterkabel basteln und wenn gewünscht wieder auf orginal Rundöse rückbauen also nur umstecken.

Für 16€ einen Test wert, in der Gummikuh hat sich so ein Kung-Longteil seit Jahren bewährt, leichter und Leistungsstärker. Mal sehen wies läuft ....

Jack :wink:
__________________________________________________________________
Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen !

E.Kästner


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: St. Pauli und 3 Gäste