Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Hier gehört alles rein, was nicht in die anderen Bretter passt. Wie Fragen zum Board, Kritik, Lob, Wünsche, Anmerkungen, Weltschmerz ...
Moppedmessi
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Mo Aug 29, 2016 20:28

Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon Moppedmessi » Mo Aug 29, 2016 20:37

Hallo zusammen.

Ich heisse Ralph und komme aus Super...ääähh Wuppertal.
Mir ist, (auch) hier aus dem Forum, eine im Aufbau befindliche XT500 angeboten worden. Und ich habe (unvernünftigerweise?) zugesagt.
Das Moped stellt mich jetzt schon vor Probleme, daher "unvernünftigerweise".
Folgende Problemstellung: Wie verstecke ich sie vor meiner Frau. :mrgreen:
Glücklicherweise hat sich für das Chassis eine mögliche Lösung gefunden, nur was mache ich wenn sie mal fertig ist?
Naja egal, wird schon werden.
Ansonsten bin ich auf einem englischen Moped unterwegs.
Mein erstes Motorrad war eine SR500, das ist aber schon ca. 30 Jahre her.
Beschraubbare Projekte sind auch noch da. Ggf geht da noch etwas weg, mal sehen. Ich hätte garantiert Trennungsschmerz.
Was gibt es noch zu sagen?
Ich bin 2m groß und wiege 90kg (oder so ähnlich :mrgreen: ) und werde dieses Jahr 50.
Meine Kräder sind auf mich umgerüstet. Ich habe eine Körperbehinderung.

Hmmm, das sollte es gewesen sein.

Ralph

P.S. Ich bitte um Nachsicht da ich den Text nur aus meiner Vorstellung im SR XT Forum kopier haben.

PhilR
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 28
Registriert: Mo Nov 16, 2015 23:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon PhilR » Di Aug 30, 2016 21:22

Ach Ralph, Du hast Kredit auch für das Guttenbergern...

Nur das mit Deiner lieben Frau, das musst Du wohl selber abkaspern... Da wird Dir keiner helfen... :D :D

Hab' Spaß hier.

Beste Grüße

Ph.

Benutzeravatar
lut63
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 155
Registriert: Mo Jul 14, 2008 23:21

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon lut63 » Mi Aug 31, 2016 2:29

Servus Ralph!
Willkommen im Forum - eine spannende Ausgangslage für eine XT.
Vom Technischen bist du hier sicher gut beraten, sind immerhin sehr
kompetente Experten mit an Bord. :ja:

Gruß aus SüdOst
LUT
EIN MOTORRAD KANN NIE GENUG EINZYLINDRIG UND VIERTAKTEND SEIN!

Moppedmessi
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Mo Aug 29, 2016 20:28

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon Moppedmessi » Sa Mai 12, 2018 15:20

Nur 1,5 Jahre später und schon kommt der nächste Beitrag. :oops:
Zu allem Überfluß habe ich gerade auch noch die Admins angeschrieben, ich dachte meine Zugangsdaten vergessen zu haben.
Ich war einfach nur zu wenig schlau. Bitte entschuldigt meine Schusseligkeit.

Es gibt etwas neues über die XT zu berichten. Ich besitze sie nicht mehr!
Mein Sohn wird damit in Bälde unterwegs sein. :mrgreen: Der Nachwuchs muß ja auch mal an das alte Eisen gelassen werden.
Anbei noch ein Bild von Anfang Mai.
Und man sollte es nicht für möglich halten, wir haben die Elektrik ohne Hilfe hinbekommen! :mrgreen:
Nächste Woche wird sie dem TÜV vorgestellt und wenn es da nicht zu bemängeln gibt geht es zügig zur Zulassungsstelle.
Ach ja, ein Hitzeschutzblech für den Krümmer fehlt noch. Das muß ich noch besorgen.

Ralph
K640_20180506_143942.JPG

Benutzeravatar
Lippi
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1026
Registriert: Do Jun 19, 2003 19:31
Wohnort: bei bremen

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon Lippi » Sa Mai 12, 2018 22:28


Ach ja, ein Hitzeschutzblech für den Krümmer fehlt noch. Das muß ich noch besorgen.

Ralph

K640_20180506_143942.JPG
...und Seitendeckel, Motorschutz, Fußrastengummi, Halteriemen für Sozius (guckt der TÜV manchmal drauf)....

ansonsten schöne XT und Gute Fahrt

VG
Lippi

Moppedmessi
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Mo Aug 29, 2016 20:28

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon Moppedmessi » So Mai 13, 2018 10:42

...und Seitendeckel, Motorschutz, Fußrastengummi, Halteriemen für Sozius (guckt der TÜV manchmal drauf)....
Hallo Lippi,

die von Dir erwähnten Teile sind natürlich dran, bis auf den Motorschutz, der liegt in der Garage.
Ich hatte nur kein aktuelles Bild griffbereit.
Das Hitzeschutzblech hingegen fehlt.
Vielen Dank, wir sind auch sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

BG

Ralph

Benutzeravatar
Xanrel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 129
Registriert: So Dez 25, 2016 20:48

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon Xanrel » Mo Mai 14, 2018 11:02

Genial! Dein Sohn wird bestimmt einiges an Spaß haben! :D
Bin selber erst 19 und fahre ebenfalls eine XT 500 von 81 als erstes Motorrad! Genau wie du! ;)^^

Moppedmessi
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Mo Aug 29, 2016 20:28

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon Moppedmessi » Di Mai 15, 2018 10:17

Hi Xanrel,
die XT ist sein zweites Moped :-) . Er hat noch eine 400er Kawa :mrgreen: . Die war für den Einstieg genau das richtige Maschinchen.

Zur XT:
Ohne Mängel hat sie den Segen für die Straße erhalten. :dance
Jetzt folgen noch letzte Abstimmungsmaßnahmen und dann hoffe ich, daß er damit viel Spaß hat.

Ralph

Benutzeravatar
Xanrel
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 129
Registriert: So Dez 25, 2016 20:48

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon Xanrel » Di Mai 15, 2018 15:20

Auch gut!^^

Bring ihm lieber bei wie er selbst abstimmt! ;)

Bin momentan dabei aus dem schwachen Motor etwas mehr Dampf zu holen... ;)

Grüße vom Chiemsee

Moppedmessi
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Mo Aug 29, 2016 20:28

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon Moppedmessi » So Mai 20, 2018 18:59

So, wir sind auf dem Weg der Besserung.
Sie hat eine 220er Hauptdüse bekommen und die Nadel wurde eine Kerbe tiefer gehängt.
Gem. seiner Aussage verschluckt sie sich immer noch etwas. Sie sei aber nun fahrbar und würde mächtig marschieren :mrgreen:
Es fehlt noch eine etwas ausgedehnte Probefahrt. Das wird aber noch ein paar Tage dauern.
Und mein spezieller Dank geht nochmal an Phil und Ralf.
Jetzt kann ich mich wieder meinen Baustellen widmen.
Bis dahin.

Ralph

PhilR
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 28
Registriert: Mo Nov 16, 2015 23:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon PhilR » Mo Mai 21, 2018 8:51

Hoi Ralph,

er soll das mit der Nadel halt ändern, bzw. er soll den Clip eine Kerbe weiter nach oben montieren. Wenn er es nicht hin bekommt/er sich unsicher fühlt, möge sich Dein Zweitgeborener zwecks Support bei mir melden.

Laufen sollte das Moped aber gut, da bin ich ziemlich sicher. :D

Grüße

Ph.

Moppedmessi
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Mo Aug 29, 2016 20:28

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon Moppedmessi » Mo Jul 30, 2018 21:14

Nun ist die XT vernüftig eingestellt und hat erneut einen neuen Kabelbaum erhalten. Der vorherige hatte für ein Eigenleben der Beleuchtungsanlage in Abhängigkeit von der Lenkerstellung gesorgt. Da haben wir zähneknirschend deinen neuen Kabelbaum gekauft nachdem wir zuvor einige Stunden erfolglos den Fehler gesucht haben.
Der jetzt verbaute ist von Kedo und nicht mehr von einem anderen Anbieter.
Ich muß hier mal die Kedo-Leute loben. Die Qualität finde ich hervorragend und es waren passende Gegenstecker dabei. Die mitgelieferten Informationen waren für und Elektroluschen Gold wert. Der Kabelbaum machte auf nich einen deutlich besseren Eindruck als der zuvor verbaute. Das ist meine subjektive Meinung!
Jetzt habe ich nur 2,5 Monate für eine neue Nachricht benötigt. :-)

Ralph

Benutzeravatar
Torsten
XT-Forums-Guru
XT-Forums-Guru
Beiträge: 1282
Registriert: Do Mär 18, 2004 9:50
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon Torsten » Di Jul 31, 2018 8:53

Hallo,

dann berichte doch mal in einem Jahr ob der Kabelbaum dann noch arbeitet; habe bis dato keinen guten neuen Kabelbaum gesehen.

Have A Nice Day
Torsten

Alteisentreiber
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 29
Registriert: Di Dez 12, 2017 20:04
Wohnort: Hardt

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon Alteisentreiber » Di Jul 31, 2018 9:51

Moin,

Ich plane ebenfalls meiner XT im Winter nen neuen Kabelbaum zu gönnen weil der alte total verpfriemelt ist. Gibt es ein Problem bei den neuen? Wo sind die Schwachstellen?

Grüße
Christof

Moppedmessi
Wenigposter
Wenigposter
Beiträge: 7
Registriert: Mo Aug 29, 2016 20:28

Re: Neuling (hoffentlich) bald auf XT500

Beitragvon Moppedmessi » Di Jul 31, 2018 19:57

Ich kann natürlich nicht sagen was in einem Jahr ist aber der Kabelbaum von Kedo macht einen vernünftigen Eindruck!
Der zuvor verbaute Kabelbaum war von einem anderen Anbieter da Kedo zuvor nicht liefern konnte.
Die in Augenschein genommen Crimpungen sahen gut aus. Da ich mal für Stocko gearbeitet habe bin ich da etwas vorbelastet und behaupte das etwas beurteilen zu können.
Bei dem zuerst verbauten Kabelbaum konnten die Steckverbinder teilweise mit der Hand abgezogen werden.
Ich hätte ihn reklamieren können, was vermutlich nichts gebracht hätte da ich hier und da andere Stecker angecrimpt habe. Zusätzlich kann ich
Einen orginalen Kabelbaum hatte ich nicht und mir so ein Ding zu häkeln macht mir keinen Spaß!
Ich bin von Hause aus eher Optimist und gehe von einer ausreichenden Haltbarkeit aus.
Ich werde natürlich gerne Berichten wenn der Kabelbaum auffällig wird.
Man soll ja schließlich nicht umsonst seine Skepsis geäussert haben.


Zurück zu „Dies und das [off topic]“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste