Vergaserguru alias Pinko zieht hier vom LEDER !

In diesem Forum werden Fragen zum Tuning des Motors erörtert
Benutzeravatar
mic
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 396
Registriert: So Feb 02, 2014 5:07
Wohnort: Mendig

Re: Vergaserguru alias Pinko zieht hier vom LEDER !

Beitragvon mic » Mi Mär 13, 2019 15:37

Vorteile kannst du wirklich keine benennen sondern nur von der erbrachten Leistung im Serienzustand. Der Schieber macht keine Probleme, ist aber so wie es aussieht vielleicht verbesserungswürdig wie bei der SR.

Gruß Micha

vergaserguru

Gasdruck-Dämpfer kontra Oeldruck-Dämpfer

Beitragvon vergaserguru » Mi Mär 13, 2019 15:52

hey zimmi313,

einiges von dir ist schon bei 'mic' beantwortet.

aaber, "warum in den letzten 30 Jahren kein anderer als der 'Guru' draufgekommen ist,"
wie du postest, ist auch für mich völlig unklar.
kann jedoch daran liegen, dass ich eigene überragende Oeldämper, wie auch Tele-Gabeln
konstruiert, wie auch gebaut habe.
und dann kommt urplötzlich so eine Idee daher, Gas - zu Oel - im eigenen Gehäuse halt der
Einfachheit halber, umzubauen.
Crash-Videos, insbesonders diese von unserm ken Roczen solltest du in Zeitlupe ansehen.
so wird dir der 'Spezial-Salto' sicher klarer werden.
Werksfahrer haben ihre 'Fahrwerk-Spezis', und diese dürften oft verzweifeln, dass sie den Wünschen ihrer Piloten nicht gerecht werden können.
aber dass der Gasdruck-Dämpfer
buchstäblich eine echte Fehlkonstruktion zumindest für Cross/Enduro ist, darauf will, kann,
darf, keiner kommen.
auch der Elite - Fahrer macht mal einen Fehler, jedoch beim erwähnten Salto, wird auch der beste Pilot zum Spielball der zu schwach eingebremsten max. Federkraft des Gasdämpfers.

beim orig. Bing - Gaser war es ähnlich, der lief uns damaligen Aktivisten nicht gut genug,
und so fängt man an zu üben, und nach zig Jahren war der Erfolg dann endlich vor Ort.
auch hierbei hat es in der Vergangenheit offenbar niemand gegeben, der sich gedanklich
mit Gaser-Modifizieren beschäftigt hat, und der Guru denkt, 'macht doch nix'.
---------- karl
Zuletzt geändert von vergaserguru am Mi Mär 13, 2019 19:51, insgesamt 1-mal geändert.

vergaserguru

Re: Vergaserguru alias Pinko zieht hier vom LEDER !

Beitragvon vergaserguru » Mi Mär 13, 2019 16:05

nee, nee mic,

google nach "Bronce-Vergaser-Test ----KTM 300"
auf Seite 29 das Test-Ergebnis
was willste denn noch, wenn das kein Vorteils-Beweis ist ...........karl

vergaserguru

Gas - Oel - Dämpfer vers. Bandscheibenvorfall

Beitragvon vergaserguru » Do Mär 14, 2019 15:41

kleine persönliche Anekdote :

als ich 'damals' voller Stolz Crossfahrer werden wollte, riet mir ein Orthopäde dringend davon ab, da meine Wirbelsäule dafür zu schwach sei.
ausserdem sprach er von der X fach größeren Chance, bei diesem Sport einen Bandscheibenvorfall zu erleiden, mit den entsprechenden Folgen.
selbstredend habe ich diesen für mich unglaublichen Rat zornig verworfen.
meine ersten drei Rennen fuhr ich damals mit gerade ganz neu auf den Markt gekommenen
Gasdruckdämpfern.
nach jedem Rennen hatte ich immer genau eine Woche Schmerzen in der Wirbelsäule, und ich begann an meiner Cross-Fähigkeit ernsthaft zu zweifeln.
voller Sorge über mein Karriere-Ende, schon bevor diese auch nur begonnen hatte, nahm ich
die bereits begonnene, und aus Faulheit wieder verworfene, Bastel-Arbeit an Oeldruck-Dämpfern wieder auf, und fertigte diese fürs Rennen.
und siehe da, nach keinem der folgenden Rennen, hatte ich Rückenschmerzen oder ähnliches.
ob Einbildung oder Tatsache, für mich Jungspunt war glasklar, Oeldruck ist Trumpf !
so baute ich auch ein par Oeldruck-Tele, fuhr knapp 20 Jahre erfolgreich Cross, und ohne im Geringsten zu strunzen, ich bin niemals gefallen, war ergo niemals verletzt.
das Geheimnis, der Oel-Druck ? ?
etwas später haben dann, aufgrund von Testfahrten der damals berühmten Gelände-Profis
aus Bottrop, die Gebrüder Brinkman, die Sachs-Werke für ihre Gelände-Piloten gleich
8 (acht) Paar meiner Oel-Dämpfer aus Alu mit Kühlrippen geordert.

und was ich eigentlich sagen wollte, ich hatte in meiner Crosszeit keinen einzigen Bandscheiben-Vorfall, den ja heute so mancher Cross/Enduro Fahrer erleiden muss.

und noch was, Kameraden, ich will hier nichts verkaufen !
sollte es sich ergeben, dass doch mal einer etwas etwas von mir benötigt, so bekommt
dieser das 'Ding' zum Selbstkostenpreis.
---------- karl
falls dieser Beitrag hier nicht hin gehört, so könnte der Moderator diesen evtl. versetzen

hershey
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 434
Registriert: Mi Jun 29, 2011 18:39

Re: Vergaserguru alias Pinko zieht hier vom LEDER !

Beitragvon hershey » Do Mär 14, 2019 17:03

was ich nicht verstehe:
das gas in den sogen. gasdruckdämpfern (de carbon) dient doch, unter druck gesetzt und vom öl getrennt, dazu, um ölverschäumung bei hohen temperaturen und hohen einfedergeschwindigkeiten zu verhindern. was ist daran schlecht und wie löst du das problem der ölverschäumung?

vergaserguru

Gasdruck-Dämpfer kontra Oeldruck-Dämpfer

Beitragvon vergaserguru » Do Mär 14, 2019 18:14

jawoll hershey
genau so soll der Gasdämpfer funktionieren, und das tut er auch, wenn er nicht zu schnell
zusammen gestoßen wird.
zB. ein Fahrer springt zu kurz oder zu weit, und landet mit dem Hinterrad am Gegenhang, dann wird der Dämpfer in ca. 0,2sek. zusammen gestoßen, und diese Zeit ist zu kurz für den Wechsel des Oels, von vor dem Arbeitskolben, nach hinter demselben zu fließen.
so entsteht bei der nächsten Kolben-Bewegung der beschriebene Sog, und das Oel wird szs. zerrissen - verschäumt. (bzw. der Dichtkopf wird angesaugt)
und das mehrmals hintereinander, und die erwünschte Dämpfung wird immer schwächer,
und die Rückschlagskraft der Feder wird begünstigt.

beim Oel-Dämpfer dient der Arbeitskolben 'nur' der Zugdämpfung, die sich dann bei höherer
Geschwindigkeit (Patentchen) autom. passend verstärkt.
die Druckdämpfung wird über ein sog. Dreiwege-Ventil gesteuert.
das (weiche) Ansprechen, die normale Druck-Dämpfung, und die Durchschlagbremse, werden über dieses Ventil, idiotensicher, absolut zuverlässig gesteuert.
jede dieser drei Funktionen, ist separat einstellbar, ohne bei Änderung eine andere
Einstellung zu beeinträchtigen.
eine Oelverschäumung entsteht bei diesem System erst garnicht, da das Oel
bzgl. der erforderlichen Fließgeschwindigkeit nicht überfordert wird,
-------------karl
Zuletzt geändert von vergaserguru am Do Mär 14, 2019 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mic
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 396
Registriert: So Feb 02, 2014 5:07
Wohnort: Mendig

Re: Vergaserguru alias Pinko zieht hier vom LEDER !

Beitragvon mic » Do Mär 14, 2019 18:22

ne ne ne Karl

google du mal nach: Gasdruckdämpfer auf Öldruckdämpfer umbauen
Enduroforum.eu

da wird dir geholfen
Gruß Micha der immer noch gespannt ist :mrgreen:

vergaserguru

Re: Vergaserguru alias Pinko zieht hier vom LEDER !

Beitragvon vergaserguru » Do Mär 14, 2019 18:28

ja Micha,
dann sag mal welche Seite und was du meinst, ------karl

übrigens heißt das : da werden 'Sie' geholfen :D

vergaserguru

Re: Vergaserguru alias Pinko zieht hier vom LEDER !

Beitragvon vergaserguru » So Mär 17, 2019 16:46

hey Leute,
weils hier so lauschig ist, einige Anmerkungen zu den heutigen Cross/Enduro Telegabeln,
die ich nicht im Detail kenne, sondern nur aus Beiträgen in den verschiedenen Foren.
da werden neueste Maschinen gekauft, und viele Fahrer stellen nach kurzer Zeit schon fest, dass sie die Telegabeln aus 016 - 017 gegen die neuen Tele-Modelle auswechseln werden.
bemängelt wird u.a. das harte Ansprechverhalten auf schnellen schotterigen Passagen, was
möglicher Weise daher kommt, dass man ähnl. wie beim Gasdämpfer mit sog. Shims arbeitet, und da soll es auch schon vergoldete geben, die evtl. besser funktionieren ?
somit ist man mit den immer wieder versprochenen, angeblichen Verbesserungen absolut nicht zufrieden, und das bei Sport-Geräten zu Preisen um 10 Mille.
die gleichen Hersteller haben vor kurzem noch luftgefederte Tele gebaut, und diese als
das Non plus Ultra bezeichnet, wovon sie nun nichts mehr wissen wollen.
wer in der hiesigen Zeit, mit so einem Schmarrn aufwartet, der hat in seiner Vergangenheit
buchstäblich 'nüscht' gelernt, würde der Sachse sagen.
mein Lehrmeister hat etwa 1965 die allererste Gasdruck-Tele über Monate entwickelt, und dann festgestellt, dass diese Aktion ein 'Schuss innen Ofen' war.

somit wäre bei neuesten Cross/Enduro Maschinen, der notwendige Tele-Wechsel
zumindest ein Streifschuss mit Emaille - Schaden anner Aussenwand des Öfchens,
------ karl
PS ; Achtung, 'Twinshocker' von nebenan, hat hier schon wieder reingesplinzt ! ;D

vergaserguru

Re: Vergaserguru alias Pinko zieht hier vom LEDER !

Beitragvon vergaserguru » Do Mär 21, 2019 15:54

kleiner Nachschlag zu Telegabeln :

nachdem die Luft-Tele szs. ausgemustert wurden, befasst sich die Bastel-Elite der
Cross-Enduro-Fahrer nun mit den Innereien der neuesten Tele, die nach wie vor, nach dem Shim-System der leidigen Gasdruck-Dämpfer, mehr schlecht als recht funktionieren.
googlen : "Alles rund um's Fahrwerk"
hier versuchen nun die Forums-Tuner-Spezis, (auf den derzeit letzten drei Seiten)die schlechte Arbeitsweise des neuesten Tele-Modells
in eine bessere Funktion zu bugsieren, in der Hoffnung, durch kluge Berechnung, sowie Bypassbohrungen, Bleed Shims, Face Shims und weitere komische Shim-Weisheiten, das
Unding in den Griff zu bekommen.
die ganze völlig hilflose Bastelei ist nat. auch ein Beweis, für die Unfähigkeit der eigentlichen
Konstrukteure, die evtl. auch In-ge-ni-eure sind.
diese wollen seit zig Jahren nicht wahrhaben, dass Sog. Gasdämpfer, wo es von 'Shims' nur
so wimmelt, sich allein durch ihre Unfallträchtigkeit, für den heutigen schnellen
Cross-Enduro-Sport absolut 'nicht' eignen.
und weil diese Herren offenbar glauben, alles 'im Griff' zu haben, so wurden die neuesten
Tele, nach den Regeln 'ihrer' Kunst, nun auch noch vermurkst.
grauenhaft wie furchtbar ist dabei der Umstand, dass ein Tele-Holm die Zug- und
der andere Holm die Druck-Dämpfung kontrollieren soll.
dass sich beim Aufsetzen nach einem deftigen Sprung, das Vorderrad verwinden muss,
ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
und genau 'das' sollten die dortigen 0,01mm-Forums-Fuchser mit exakter Messtechnik
erstmal feststellen, um ggf. einen zusätzlichen Grund für die vielen Stürze, welche über
die heutige simple Lenkgeometrie ausgelöst werden, zu finden.
dieses insbesonders für Beginner gefährliche Dämpf-System, lässt sich sicherlich auf
Oeldruck-Basis umfunktionieren, aber dann unbedingt mit Druck-wie Zug-Dämpfung
in 'beiden' Gabelholmen.
---------- karl
Ps; Achtung ! Twin spitzelt wieder......... :dance

vergaserguru

Gasdruck-Dämpfer kontra Oeldruck-Dämpfer

Beitragvon vergaserguru » So Mär 24, 2019 15:45

der Knochenbrecher namens 'Gasdruckdämpfer' hat gestern in Seattle-USA, bei der Supercross WM (leider) wieder
einen deftigen Unfall durch sein bekanntes Zurückschlagen erzeugt.
zu Beginn einer Rhythmus-Passage befand sich Chad Reed beim Absprung v.d. ersten Welle nicht sauber in Fahrtrichtung, was sein Gasomat sofort nutzte, um die Maschine per orig. Rückschlag leicht quer zu stellen.
beim Aufsetzen vor der zweiten Welle war die Situation dann aber weiter instabil, und der Gasdämpfer konnte nochmal zurückschnalzen, wodurch Reed mit dem Vorderrad in den Gegenhang knallte. (Video)
dabei riss er Justin Brayton und Kyle Chisholm mit in den gefährlichen Dreier-Salto.
alle drei WM-Piloten wurden stark verletzt, und mussten vor Ort behandelt werden.
morgen wird die Sportpresse die Schwere der Verletzungen bekannt geben, und dabei in etwa feststellen, wie lange der eine/andere Fahrer zum Aussetzen gezwungen ist.
und so werden auch die Ersatzfahrer schon wieder knapp, aber wen juckt das .........?

fragt der genaue Beobachter ; was hätte der Oeldruck-Dämpfer in dieser Situation
denn besser gemacht ?
Antwort ; es hätte kein Rückschlag stattgefunden, da dem Oeli diese Funktion konstruktions
bedingt, nicht implantiert wurde.

--------karl

vergaserguru

Re: Vergaserguru alias Pinko zieht hier vom LEDER !

Beitragvon vergaserguru » So Mär 24, 2019 21:31

Sonntags-Nachschlag :

beim WM-Lauf in "Matterley Basin GB" hat Tim Gajser einen besonders seltenen
Gasdruck-Dämpfer-Salto, mit seitlichem Abgang (high sider) fabriziert. (Video ansehen)
unverkennbar geht dieser Abflug auf das Konto : fehlkonstruierte Gasdämpfer !
ohne diese überhastete wie unnötige Sturz-Landung, wäre Tim Gesamtsieger geworden.
ein wahrer Teufelskerl, der auch mal bedenken sollte, dass solche 'spektakuläre' Einlagen
zwar dem Publikum gefallen, aber manchmal auch ins 'Auge' gehen.

--------karl

Benutzeravatar
zimmi313
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 213
Registriert: So Dez 21, 2003 17:12
Wohnort: Oooschdalb

Re: Vergaserguru alias Pinko zieht hier vom LEDER !

Beitragvon zimmi313 » Mo Mär 25, 2019 8:37

unverkennbar geht dieser Abflug auf das Konto : fehlkonstruierte Gasdämpfer !
Ach ja? :gruebel: Bevor der Dämpfer "katapultiert" hat, war der Kollege schon von den Fußrasten runter und hing irgendwie noch am Lenker. Da hatte er keine Chance mehr, mit den Beinen eine Stoßdämpfung zu erreichen, die beim Crossen unersetzlich ist. Sonst würde ja keine Sau in den Rasten stehen, sondern alle würden gemütlich rumsitzen. Der Dämpfer war hier nicht die eigentliche Ursache für den Sturz.
BTW: So ein Dämpfer weiß ja auch nicht, wann er das Rad schnell runter lassen soll (z.B. bei einem Schlagloch oder bei einem gewünschten Absprung in Richtung möglichst weit nach oben) und wann nicht (z.B. wenn der Fahrer gerade nicht abheben will). Da steckt noch Potential drin: Ein vom Fahrer über ein Gedanken-Interface gesteuerter Stoßdämpfer! :yau:
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~
Ich fahre nur Ein- und Zweizylinder, weil mir vom
Mehrzylinder-Sound immer so schlecht wird! ;-)
~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~°~

Benutzeravatar
mic
Fleißiger Poster
Fleißiger Poster
Beiträge: 396
Registriert: So Feb 02, 2014 5:07
Wohnort: Mendig

Re: Vergaserguru alias Pinko zieht hier vom LEDER !

Beitragvon mic » Mo Mär 25, 2019 8:57

...der Herr weis und kann doch besser als die Macher im Motorsport
wie alte Leute halt, die sich über Krankheiten unterhalten :mrgreen:

Gruß Micha

Flake
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 22
Registriert: Do Feb 02, 2017 18:27

Re: Vergaserguru alias Pinko zieht hier vom LEDER !

Beitragvon Flake » Mo Mär 25, 2019 10:27

Die Erfindung des Vergaser ist scheinbar verschoben worden.


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste