Ruckdämpfer wechseln

In diesem Forum soll es um die Reparatur unserer XT gehen
Benutzeravatar
Mr. Polish
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5141
Registriert: Mo Jun 02, 2003 15:57
Wohnort: Grenzach

Re: Ruckdämpfer wechseln

Beitragvon Mr. Polish » So Jan 13, 2019 22:43

...etwas hin und her kippeln...
Du hast dir die Antwort selber gegeben.
Gruß, Fabi
Es ist nicht alles Gold was glänzt;-)

Benutzeravatar
rainerp65
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 82
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54
Wohnort: Bernkastel-Kues

Re: Ruckdämpfer wechseln

Beitragvon rainerp65 » Mo Jan 14, 2019 6:20

Achso...
Das schau ich mir mal genuer an.
Das Lager hat kein Spiel, dann kann ja nur die nabe selbst das Problem sein.
Also das Spiel beim abziehen des KBT lag im Bereich 1-2mm am äußeren Rand des KBT.

Also Hinterrad nochmal raus.....und mal die Teflonbandvariante ausprobieren.
Dateianhänge
AED8AAE2-A3A8-4CE7-B162-B53B9683F949.jpeg

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3665
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ruckdämpfer wechseln

Beitragvon motorang » Mo Jan 14, 2019 6:49

Im Prinzip ist es bei der SR500 gleich, nur öfter kaputt weil ohne den Wellendichtring:

http://www.motorang.com/bucheli-projekt ... be.htm#kbt

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
rainerp65
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 82
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54
Wohnort: Bernkastel-Kues

Re: Ruckdämpfer wechseln

Beitragvon rainerp65 » Mo Jan 14, 2019 7:04

Danke Andreas!
Ich halte das Spiel für noch gering, jedoch besser jetzt was tun als schlimmeres heraufzubeschwören.
Das ist meiner Meinung nach schlecht konstruiert.

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3665
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ruckdämpfer wechseln

Beitragvon motorang » Mo Jan 14, 2019 7:31

Ja,
denk dran dass die Kette da mit über 30 PS dran zerrt, da kommt eher was schief als wenn man da probeweise von Hand nackelt ...
Du wirst ja einen Grund haben dass Du die Ruckdämpfer tauschen willst. Warum?

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
rainerp65
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 82
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54
Wohnort: Bernkastel-Kues

Re: Ruckdämpfer wechseln

Beitragvon rainerp65 » Mo Jan 14, 2019 9:42

Da muss ich mal etwas weiter ausholen



Am Anfang kühlte die Erde ab und dann kamen die Dinoaurier


achnee ....sorry.


Es gibt zwei Gründe für einen eventuellen Tausch Ruckdämpfer

1. Ich habe die XT im Juni 2018 gekauft und überprüfe jetzt im Winter in der sauren Gurken Zeit alle Verschleißteile incl. Lackierung diverser Bauteile.

2. Ich habe festgestellt dass es beim Fahren ohne last am Hinternrad rukeckelt. Also wenn die Kette ohne Zug oder Druck mitläuft sowie beim schnellen Gasgeben.
Deshalb dachte ich Kette zu locker oder gedehnt ....oder Ruckdämpfer hinüber.

Benutzeravatar
motorang
Fleißiger Forums-Guru
Fleißiger Forums-Guru
Beiträge: 3665
Registriert: Mo Aug 25, 2003 16:45
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ruckdämpfer wechseln

Beitragvon motorang » Mo Jan 14, 2019 11:29

Hi,
ist denn der Kettenspanner unten dran? Federbelasteter Gleitschuh ... der sollte das Schlagen des losen Kettentrums vermindern.
An den Ruckdämpfergummis liegt es normalerweise nicht. Auch mal das Verschleißmaß der Kette und der Zahnräder prüfen, irgendwann läuft das auch unrund, vor allem bei neuer Kette auf alten Rädern.

Einen kleinen Ruck wenn alle Beteiligten auf Zug gehen (also beim Wechsel von "Gas zu" > "Gas auf") ist relativ normal. Da wechseln alle Verzahnungen von Primär über Getriebe über Antriebsritzel/Kette und Kette/Abtriebsritzel und Kettenblattträger/Ruckdämpfer/Radnabe ihre Belastungsrichtung und zudem wechselt das lose Kettentrum auf die andere Seite ... lässt sich durch leichtes Ankuppeln und gefühlvolles mitbetätigen der Fußbremse beim Beschleunigen mindern, vor allem beim Lastwechsel in Kurven hilfreich.

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
rainerp65
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 82
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54
Wohnort: Bernkastel-Kues

Re: Ruckdämpfer wechseln

Beitragvon rainerp65 » Mo Jan 14, 2019 12:06

Vielen Dank Andreas.
Soweit ich weiß ist mit Kette und Spanner alles I O.
Werde am WE mal sehen wenn ich wieder zuhause bin.
Die ganze Woche dienstlich unterwegs im Raum Bodensee.

Viele Grüße!
Rainer

Benutzeravatar
rainerp65
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 82
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54
Wohnort: Bernkastel-Kues

Re: Ruckdämpfer wechseln

Beitragvon rainerp65 » So Jan 20, 2019 20:24

Woran merkt man denn während der Fahrt, dass die Nabe am Hinterrad zuviel Spiel hat?
Ausser nem Kleinen Ruck bei Lastwechsel ....was ja laut Andreas normal ist.... kann ich nichts feststellen.

Benutzeravatar
Frank M
5000+ Club
5000+ Club
Beiträge: 5796
Registriert: So Jun 01, 2003 1:11
Wohnort: Dettum

Re: Ruckdämpfer wechseln

Beitragvon Frank M » So Jan 20, 2019 21:06

garnicht, das Spiel prüft man von Hand im Stillstand. Untertouriges Rumgeballer zerrt übrigens besonders ungleichförmig an den kraftübertragenden Teilen und begünstig damit den raschen Verschleiß.

Benutzeravatar
rainerp65
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter
Beiträge: 82
Registriert: Mo Jun 25, 2018 22:54
Wohnort: Bernkastel-Kues

Re: Ruckdämpfer wechseln

Beitragvon rainerp65 » So Jan 20, 2019 21:13

Ah.... ok
Danke dir.


Zurück zu „Werkstatt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Exabot [Bot] und 7 Gäste